Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Vorstellung der vorläufigen Ergebnisse zum Regionalen Entwick-lungskonzept der Region Moorexpress-Stader Geest am 15.12.2014 in Bremervörde


Vorstellung der vorläufigen Ergebnisse zum Regionalen Entwick-lungskonzept der Region Moorexpress-Stader Geest am 15.12.2014 in Bremervörde


Mit der aktuellen Fortschreibung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) möchte sich die Leader-Region „Moorexpress-Stader Geest“ mit den Kommunen Apensen, Fredenbeck, Geestequelle, Gnarrenburg, Harsefeld und Bremervörde um die EU-Förderung für 2014-2020 bewerben.

Dieses Konzept soll bis zum Ende des Jahres fertig erstellt werden, so dass das REK der Region Anfang kommenden Jahres für das Aufnahmeverfahren beim Landwirtschaftsministerium in Hannover eingereicht werden kann.

Die seit Sommer dieses Jahres erfolgte inhaltliche Ausarbeitung des Konzeptes wurde gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, der Politik, mit Einrichtungen und Institutionen sowie den Verwaltungen der Region durchgeführt.

Unter anderem fanden dazu am 20.10. im Rathaus Bremervörde und am 22.10. im Rathaus Harsefeld zwei Arbeitsgruppentreffen der Region statt. Diskutiert wurde über die  Themen Tourismus, Klimaschutz, Naturschutz und Demografie, Daseinsvorsorge sowie regionale Wirtschaft in der Region Moorexpress-Stader Geest.

Nun sollen im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am 15. Dezember im Rathaus Bremervörde (Beginn 19:00 Uhr, im Ratssaal des Rathauses) die Ergebnisse des REK präsentiert werden.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, Vertreter aus Politik und Verwaltung sind herzlich zu dieser Informationsveranstaltung eingeladen.



10. Dezember 2014
Aktuelles