Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Verkehrsunfall zwischen Harsefeld und Griemshorst


Verkehrsunfall zwischen Harsefeld und Griemshorst


In den frühen Morgenstunden des 23. Januar kam es zu einem Verkehrsunfall. Kurz hinter Griemshorst, nach einer leichten Kurve, fuhr in Richtung Harsefeld ein mit vier Personen besetzter Mercedes gegen einen Baum. Keiner der Insassen war eingeklemmt.

Die vier Insassen konnten geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden; Bild & Text: G. Kachmann

Die vier Monteure aus Bielefeld waren unterwegs zu ihrem Arbeitsplatz in Harsefeld. Die Besatzungen von vier Rettungsfahrzeugen und zwei Notarztwagen betreuten die Verletzten. Alle wurden in die Elbekliniken zu weiteren Untersuchungen gebracht. Laut Aussage eines Notarztes sind die Verletzungen als mittelschwer zu bezeichnen.

Die Feuerwehr sperrte die Straße Harsefeld – Griemshorst komplett. Sie leuchtete die Unfallstelle aus und unterstützte den Rettungsdienst.

Die Polizei aus Buxtehude konnte über den Unfallhergang und die Schadenssumme noch keine Aussage machen. Die Straße war etwa eine Stunde gesperrt. Es kam zu einigen Behinderungen im Straßenverkehr.

Die Ortswehr Harsefeld war mit 24 Kräften vor Ort.



23. Januar 2023
Aktuelles, Allgemein