Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Verkehrsunfall zwischen Ahrensmoor und Kammerbusch


Verkehrsunfall zwischen Ahrensmoor und Kammerbusch


Foto & Text: J. Bockelmann

Am Sonntag, 30. Juni, kurz vor 15 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen Ahrensmoor und Kammerbusch. Eine Fahrerin wollte mit ihrem Mercedes andere Fahrzeuge vor sich überholen, als nach ihren Angaben ein Fahrzeug vor ihr ebenfalls zum Überholen ausscherte. Danach verlor die Mercedes Fahrerin aus Kammerbusch die Kontrolle über ihren Wagen und verfehlte nur knapp die Bäume. Das Fahrzeug rollte noch ca. 20 Meter über einen Acker ehe es gegen die Böschung eines Grabens knallte und sich danach überschlug. Der Mercedes blieb auf dem Dach liegen. Im Fahrzeug befand sich auch der Sohn der Fahrerin. Beide wurden von Ersthelfern aus dem Auto befreit und bis zum Eintreffen der Feuerwehr und Rettungswagen betreut. Alarmiert wurden die Ortswehren Revenahe, Ahlerstedt und Ahrensmoor, die mit 35 Einsatzkräften vor Ort waren und die Straße weiträumig für eine Stunde komplett sperrten. Zu größeren Behinderungen kam es dabei nicht. Nach ersten Angaben an der Unfallstelle wurden beide Insassen nicht lebensgefährlich verletzt. Beamte der Buxtehuder Polizei dokumentierten die Unfallspuren. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach einer Stunde beendet.



1. Juli 2019
Aktuelles, Allgemein, Vereine