Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Verkehrsunfall in Bargstedt


Verkehrsunfall in Bargstedt


Am Donnerstag, 23. Mai, kam es um 15.30 Uhr in Bargstedt an der Einmündung der Straße „An der Kirche“ in die „Poststraße“ zu einem Verkehrsunfall. Ein 38-jähriger Fahrer eines KIA Soul wollte in der Straßeneinmündung wenden und übersah dabei einen entgegenkommenden Peugeot 107. Der 37-jährige Fahrer mit seinem neunjährigen Sohn aus Bargstedt konnte nicht mehr ausweichen. Die beiden Rettungswagen vom DRK aus Horneburg und Stade betreuten die Fahrzeuginsassen vor Ort und konnten den Einsatzort wieder verlassen. Neben der örtlichen Polizei waren die Feuerwehren aus Bargstedt und Kakerbeck mit 20 Einsatzkräften vor Ort um auslaufende Betriebsstoffe aufzufangen. Der Verkehr wurde von Polizei und Feuerwehr örtlich umgeleitet.

Text und Foto

Hans Peter Klensang, Feuerwehrpressesprecher



24. Mai 2019
Aktuelles, Allgemein, Vereine