Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Traktorbrand am Issendorfer Weg


Traktorbrand am Issendorfer Weg


Traktorbrand, Foto Günter Kachmann

Gegen 11.00 Uhr am Montag, 15.07., geriet auf einer Wiese am Issendorfer Weg aus bisher noch ungeklärter Ursache ein Traktor in Brand.

Ein Mitarbeiter des Hofes Schmidt am Mühlenberg war mähte eine Wiese, als er in seinem Fahrstand einen merkwürdigen Geruch feststellte. Er unterbrach die Arbeit, um den Traktor zu überprüfen. Da er keinen Schaden feststellen konnte, setzte er nach etwa 10 Minuten seine Fahrt fort. Nach kurzer Zeit bemerkte er dann jedoch Rauch, der aus dem Armaturenbrett kam. Er rief die Feuerwehr und startete einen Löschversuch mit einem mitgeführten Feuerlöscher.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr setzte Wasser mit einem biologischen Zusatzmittel ein und konnte den Brand schnell löschen. An dem Traktor entstand vermutlich ein Totalschaden. Die beiden angebauten Kreiselmäher überstanden das Feuer ohne großen Schaden. Da sich der Vorfall innerhalb des Naturschutzgebiets ereignete, musste das Umweltamt hinzugezogen werden. Ca. 200 l Betriebsstoff sind ausgelaufen oder verbrannt.

Nach ersten Vermutungen von Polizei und Feuerwehr, beläuft sich der Schaden auf ca. 100.000,-€. Die Feuerwehr Harsefeld war mit vier Fahrzeugen und 21 Feuerwehrleuten vor Ort.



15. Juli 2019
Aktuelles, Allgemein