Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Stellenanzeige – Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II


Stellenanzeige – Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II


Bei der Samtgemeinde Harsefeld ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d)

mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II

im Fachbereich IV (Bürgerservice und Ordnung)zu besetzen.

Es handelt sich um eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Position, in der Sie mit diversen Behörden, Straßenbaulausträgern, Polizeibehörden und anderen Trägern öffentlicher Belange zusammenarbeiten und Lösungen entwickeln. Ihre persönliche Stärke ist es, Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln sachlich zu betrachten, Ermessensentscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen. Sie erwartet ein interessantes und vielseitiges Tätigkeitsfeld an zentraler Stelle der Kommunalverwaltung.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten der Unteren Verkehrsbehörde und sonstige Straßenverkehrsangelegenheiten:

  • Verkehrsbehördliche Anordnung der Dauerbeschilderung
  • Durchführung regelmäßiger Verkehrsschauen
  • Teilnahme an Unfallkommissionen
  • Erteilung von Ausnahmegenehmigungen im Straßenverkehr für Großraum- und Schwertransporte
  • Befreiung von Sonn- und Feiertagsfahrverboten und sonstigen Verboten
  • Angelegenheiten des Fahrschulwesen
  • Bearbeitung von Anträgen auf verkehrsbehördliche Anordnungen für Baustellen

Eine Änderung des Aufgabengebietes behalten wir uns vor.

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) mit erfolgreich abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Fundierte und sichere Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Programmen
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle ist teilzeitgeeignet, sofern die Besetzung in Vollzeit und die ganztätige Anwesenheit einer Person gewährleitet ist
  • Eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) einschließlich der weiteren im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, z. B. zusätzliche Altersvorsorge (VBL)
  • Einen Arbeitsplatz in einem ansprechenden Arbeitsumfeld mit moderner technischer Ausstattung (Bildschirmtauglichkeit wird vorausgesetzt)
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung empfehlen wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichstellungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanz abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern mit den genannten Qualifikationen besonders erwünscht.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Tipke (04164/887-115) gerne zur Verfügung.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 26.09.2021 unter Angabe des Stichwortes „40.03“an die

Samtgemeinde Harsefeld

Herrenstraße 25

21698 Harsefeld

oder

als PDF-Dokument per E-Mail an bewerbungen@harsefeld.de



9. September 2021
Aktuelles, Stellenanzeigen