Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Stellenanzeige – Regionalmanagement mit Geschäftsführung (w/m/d)


Stellenanzeige – Regionalmanagement mit Geschäftsführung (w/m/d)


Bei der LEADER-Region „Moorexpress-Stader Geest“ mit den Kommunen Harsefeld, Gnarrenburg, Geestequelle, Fredenbeck, Bremervörde und Apensen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für das

Regionalmanagement mit Geschäftsführung (w/m/d)

zu besetzen.

Ihre zukünftigen Aufgabenschwerpunkte

Sie haben die Möglichkeit, aktiv die regionale und landkreisübergreifende Entwicklung in unserer ländlichen Region zu gestalten und weiterzuführen. Sie sind sowohl für die Planung als auch für die Umsetzung von Projekten in der LEADER-Region „Moorexpress-Stader Geest“ verantwortlich. Sie beraten und begleiten die Akteure der LEADER-Region „Moorexpress-Stader Geest“ bei der Planung und Umsetzung von Projekten. Für den kommenden Förderzeitraum 2023-2029 stehen der Region etwa 2,3 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung.

Zu den wesentlichen Aufgaben zählen:

  • Geschäftsführung der LEADER-Region
  • Unterstützung des Vorstandes der Lokalen Aktionsgruppe (LAG)
  • Beratung/Begleitung von Arbeitsgruppen und LEADER-Projekten
  • Identifizierung und Einbringung von weiterführenden inhaltlichen Impulsen in die lokale Aktionsgruppe (LAG)
  • Initiierung, Begleitung und Weiterentwicklung von Projekten zur Umsetzung der Regionalen Entwicklungsstrategie
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Antragstellenden bei der fördertechnischen Projektabwicklung
  • Prüfung von Fördermöglichkeiten von Projektanträgen
  • Vernetzung regionaler Akteure und Projekte
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Arbeitstreffen und Veranstaltungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Fach- und Förderbehörden wie z.B. dem Amt für Regionale Landesentwicklung
  • Monitoring und Evaluation

Das bringen Sie mit

  • Berufs- oder Studienabschluss in den Fachrichtungen Regionalentwicklung, Geografie, Raum- und Stadtplanung, Projekt- oder Prozessmanagement, Sozialwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Ingenieurwesen oder Verwaltungsausbildung mit entsprechender Arbeitserfahrung auf dem Gebiet des Projektmanagements oder der Regionalentwicklung
  • Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Projektmanagements
  • Organisatorische Fähigkeiten und Erfahrungen in der Netzwerkarbeit (z. B. Zusammenarbeit mit Verbänden und Vereinen)
  • Kenntnisse im Förderrecht
  • Gute EDV-Kenntnisse (gängige Office-Anwendungen)
  • Sicheres Auftreten sowie gute kommunikative Fähigkeiten
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und im Einsatz von Moderationstechniken
  • Bevorzugt Kenntnisse unserer ländlichen Region
  • Eigeninitiative und ein hohes Maß an Flexibilität
  • Soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung gelegentlicher Abend- und Wochenendtermine
  • Führerschein der Klasse B

Das erwartet Sie

  • Wir bieten eine abwechslungsreiche, kreative, flexible und verantwortungsvolle Beschäftigung in Vollzeit oder Teilzeit (mindestens 19,5 Stunden).
  • Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD); je nach persönlicher Voraussetzung bis zu der Entgeltgruppe 11 TVöD/VKA. einschließlich der weiteren im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, z. B. zusätzliche Altersvorsorge (VBL)
  • Einen Arbeitsplatz in einem ansprechenden Arbeitsumfeld mit moderner technischer Ausstattung (Bildschirmtauglichkeit wird vorausgesetzt)
  • Die Einstellung erfolgt im Rahmen der Projektförderung zunächst befristet bis zum 30.06.2028.
  • Es besteht die Möglichkeit, einen Teil der Arbeit mobil zu leisten. Ihr Hauptarbeitsplatz wird sich in Absprache mit Ihnen im Rathaus einer der sechs beteiligten Kommunen befinden.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung empfehlen wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Die Stelle ist für alle Geschlechter gleichermaßen geeignet.

Haben Sie noch Fragen? Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Samtgemeindebürgermeisterin Frau Kück (04164/887-111) gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch unseren Internetauftritt www.leader-moorexpress-stader-geest.de.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 29.01.2023 unter Angabe des Stichwortes „LEADER“ an die

Samtgemeinde Harsefeld

Herrenstraße 25

21698 Harsefeld

oder

als PDF-Dokument per E-Mail an:

bewerbungen@harsefeld.de

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch die Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch gespeichert und verarbeitet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



12. Januar 2023
Aktuelles, Allgemein, Stellenanzeigen