Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Stellenanzeige – Klimaschutzmanagerin/ Klimaschutzmanager (m/w/d)


Stellenanzeige – Klimaschutzmanagerin/ Klimaschutzmanager (m/w/d)


Die Samtgemeinde Harsefeld ist ein attraktiver Wohnort, liegt mit rund 23.000 Einwohner:innen im südlichen Teil der Stader Geest in der Metropolregion Hamburg im Landkreis Stade und bietet eine hohe Lebensqualität. Weitere Informationen über die Samtgemeinde Harsefeld finden Sie unter www.harsefeld.de.

Die Samtgemeinde Harsefeld engagiert sich seit Langem in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung. Um die selbst gesteckten ambitionierten Klimaschutzziele zu erreichen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Klimaschutzmanagerin/Klimaschutzmanager (m/w/d)

für die Umsetzung von Klimaschutzkonzepten in Vollzeit. Eine Teilzeitbeschäftigung ist jedoch möglich.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Entwicklung von Energie- und Klimakonzepten
  • Begleitung und Betreuung von energetischen Projekten und Maßnahmen
  • Erfassung und Überwachung der Energieverbräuche
  • Erstellung von Energieberichten
  • Erarbeitung von Energiesparvorschlägen bei Gebäuden und Anlagen incl. Machbarkeits-, Wirtschaftlichkeits- und Sanierungsstudien
  • Bearbeitung allgemeiner Energiethemen (z.B. Verwendung erneuerbarer Energien, LED, Straßenbeleuchtung)
  • Koordination und Begleitung von Verfahren bei Energiebezugsausschreibungen
  • Weitere im Fachbereich III (Planen und Bauen) anfallende Arbeiten
  • Gelegentliche Teilnahme an Sitzungen mit Protokollführung auch in den Abendstunden

Eine Änderung des Aufgabenbereiches behalten wir uns vor.

Ihre Qualifikation:

  • Ein abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium oder eine vergleichbare Qualifikation in den Bereichen Energie/Umwelt (z. B. Umwelttechnik, Umweltschutz, Energiemanagement, Klimaschutz) oder eine abgeschlossene Ausbildung als Meister:in/Techniker:in Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz bzw. Energiemanagement
  • Möglichst Abschluss einer Fortbildungsmaßnahme als Energieeffizienzexpert:in (z.B. KfW-Sachverständige:r)

Darüber hinaus wünschen wir uns von Ihnen:

  • Im Idealfall Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen
  • Sozial- und Moderationskompetenz
  • Erfahrung in Projektarbeit
  • Die Fähigkeit, eigenverantwortlich und strukturiert zu arbeiten
  • Teamorientierung, Belastbarkeit und Einsatzfreude
  • Erfahrung in der Beantragung und Verwendung von Fördermitteln
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen

Wir bieten Ihnen:

  • Einen unbefristeten, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz mit dem Sie einen substanziellen Beitrag zum Klimaschutz leisten
  • Je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) inklusive einer Jahressonderzahlung sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung und die Möglichkeit zum zeitweisen Arbeiten im Homeoffice

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung empfehlen wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichstellungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanz abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern mit den genannten Qualifikationen besonders erwünscht.

Haben Sie noch Fragen? Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Samtgemeindebürgermeisterin Frau Kück (04164/887-111) bzw. die bisherige Stelleninhaberin Frau Delfs (04164/887-178) gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch unseren Internetauftritt www.harsefeld.de. Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben. Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 29.01.2023 unter Angabe des Stichwortes „65.01“ an die

Samtgemeinde Harsefeld

Herrenstraße 25

21698 Harsefeld

oder

als PDF-Dokument per E-Mail an:

bewerbungen@harsefeld.de

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch die Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch gespeichert und verarbeitet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



11. Januar 2023
Aktuelles, Allgemein, Stellenanzeigen