Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Wohlerst und Kakerbeck


Schwerer Verkehrsunfall zwischen Wohlerst und Kakerbeck


Verkehrsunfall Kakerbeck 07.12.2018 Foto: H.P. Klensang

Am Freitag, 7. Dezember, ereignete sich gegen 14.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Wohlerst und Kakerbeck. Ein mit 2 Personen besetzter PKW der Marke Hyundai kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der 17-jährige Beifahrer aus Ahlerstedt war im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Rettungsschere und Spreizer aus dem Fahrzeug befreit werden. Nachdem er aus dem Auto gerettet war, wurde er vom Rettungsdienst ins Elbe Klinikum gebracht. Der 29-jährige Fahrer aus Harsefeld konnte ohne Einsatz von Geräten befreit werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben, auch er kam ins Elbe Klinikum. Beide Personen waren ansprechbar.

Die Feuerwehren aus Wohlerst, Kakerbeck, Ahlerstedt, Bargstedt und Ahrensmoor wurden von der Leitstelle alarmiert und waren mit 45 Kräften vor Ort. 2 Rettungsfahrzeuge der Rettungswache Bargstedt, ein Notarzt aus Buxtehude und die Polizei waren am Einsatz beteiligt. Die Kreisstraße zwischen Wohlerst uns Kakerbeck wurde während der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Text und Foto: Hans Peter Klensang (Pressesprecher Feuerwehr Bargstedt)



10. Dezember 2018
Aktuelles, Vereine