Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Schmorender Akku sorgt für Feuerwehreinsatz in Oersdorf


Schmorender Akku sorgt für Feuerwehreinsatz in Oersdorf


Kurz vor 10.30 Uhr ging am Sonntag, 31. März, ein  Notruf bei der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein. Gemeldet wurde ein Feuer im Hauswirtschaftsraum in Oersdorf in der Heerstraße. Die Leitstelle alarmierte die Ortswehren Oersdorf, Ahlerstedt, Ottendorf und Kakerbeck.

Eine Bewohnerin hatte, alarmiert durch einen Rauchmelder, Rauch im Hauswirtschaftsraum entdeckt. Der Schaden entstand durch ein Akku welches im Ladegeräte zum Aufladen war und explodiert ist. Das Ladegerät wurde durch einem Familienangehörigen nach draußen gebracht bevor die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren und dadurch ein größerer Schaden verhindert. So mussten die 70 Einsatzkräfte nicht tätig werden und konnten zügig wieder abrücken. Die Spuren der Explosion waren auch an der Wand zu sehen. In Mitleidenschaft wurden auch Gegenstände in der nahen Umgebung gezogen. Der Sachschaden blieb aber gering. Personen sind bei dem Einsatz nicht zu Schaden gekommen. Hier wurde mal wieder deutlich, wie wichtig Rauchmelder sind.

Foto und Text: Jürgen Bockelmann, Feuerwehr Ahlerstedt



1. April 2019
Aktuelles, Vereine