Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: PKW rammt LKW in Wangersen


PKW rammt LKW in Wangersen


Am Montagabend, den 20.09.21, kam es in Wangersen zu einem Verkehrsunfall bei dem ein PKW frontal gegen einen LKW fuhr. In der Dorfstraße in Wangersen kam ein 44-jähriger PKW-Fahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden LKW. Bei dem Aufprall wurde der PKW 20 Meter weit zurückgeschleudert und blieb auf der Gegenfahrbahn stehen. Das Fahrzeug erlitt dabei einen Totalschaden.

Unfallstelle mit alarmierten Einsatkräften

Nach ersten Meldungen war der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt, was sich aber nicht bestätigte. Er konnte mit Hilfe von Ersthelfern sein Fahrzeug verlassen. Der verletzte PKW-Fahrer wurde vom DRK-Rettungswagen aus Zeven ins Krankenhaus gefahren. Vor Ort war auch ein Notarzt aus Zeven sowie ein Rettungsfahrzeug des DRK aus der Stader Wache. Der LKW-Fahrer kam bei diesem Unfall augenscheinlich nicht zu Schaden.

Aufgrund der Meldung einer eingeklemmten Person alarmierte die Feuerwehr- und Rettungsleistelle in Wiepenkathen um 19.43 Uhr die Ortswehren, Wangersen, Ahlerstedt, Ahrensmoor, Ahrenswohlde und Bargstedt. Da beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Mazda-Fahrer sein Fahrzeug schon verlassen hatte, wurden nicht mehr alle alarmierten Einsatzkräfte benötig und es blieben nur die Ortswehren Wangersen und Ahlerstedt vor Ort. Die Dorfstraße wurde für die Rettungs- und Aufräumarbeiten für gut eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr wurde dabei innerörtlich umgeleitet.

Totalschaden des beteiligten PKWs

Alarmiert wurde auch noch die Ortswehr Kakerbeck zwecks Absicherung der Oelspur. Der LKW, ein Milchsammelwagen, wurde nur leicht beschädigt und konnte seine Fahrt bis zum Standort Zeven fortsetzen. Im Einsatz waren auch Beamte der Polizei aus Harsefeld und Zeven.

Gegen 21 Uhr konnten dann auch die letzten Feuerwehrkameraden der 60 alarmierten Einsatzkräfte die Unfallstelle verlassen und die Fahrbahn wieder freigeben.  

Bilder & text: Jürgen Bockelmann



22. September 2021
Aktuelles, Allgemein