Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Ölspur am ersten Weihnachtstag


Ölspur am ersten Weihnachtstag


Um die Mittagszeit am 25. Dezember rückte die Feuerwehr Harsefeld zu einem Öleinsatz aus. Bei einem Kleintransporter, der vom Gewerbegebiet Weißenfelde in Richtung Ortskern unterwegs war, lief Treibstoff aus. Vermutlich war eine defekte Treibstoffleitung dafür verantwortlich, dass etliche Liter Diesel auf die Straße liefen.

An der Einmündung zur Griemshorster Straße bemerkte der Fahrer die Warnsignale in seinem Fahrzeug und versuchte den Transporter von Hand zurück in den Seitenstreifen zu schieben. Allerdings war in kürzester Zeit der Tankinhalt auf die Straße geflossen. Der Diesel lief auf der etwas abschüssigen Straße in Richtung Bahnübergang und Auf der Herde.

Die Feuerwehrleute brachten Bindemittel an der Einsatzstelle aus. Weiterhin wurden ca. 1000 Meter von der Weißenfelder Straße bis in das Gewerbegebiet hinein abgestreut. Die betroffenen Straßen sperrte die Feuerwehr während der Arbeiten komplett. Der Bahnverkehr war nicht beeinträchtigt.

Die Feuerwehr Harsefeld arbeitete mit vier Fahrzeugen und 17 Feuerwehrleuten.

Text und Fotos: Günter Kachmann, Pressesprecher Feuerwehr Harsefeld



28. Dezember 2018
Aktuelles, Vereine