Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB) Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Absatz 1, Satz 2 BauGB


Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB) Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Absatz 1, Satz 2 BauGB


Gemeinde Bargstedt   21698 Bargstedt, den 15.08.2018
Bahnhofstraße 21
Ansprechpartner:
Bürgermeister Thomas Wiebusch
Gemeinde Bargstedt
Tel. 04164 -811541

 
 

B e k a n n t m a c h u n g

Bauleitplanung der Gemeinde Bargstedt

Abrundungssatzung  „Heckenweg“, Bargstedt

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Absatz 1, Satz 2 BauGB

Der Rat der Gemeinde Bargstedt hat in seiner Sitzung am 16.05.2018 beschlossen, für das nachfolgend gekennzeichnete Gebiet eine Satzung gem. § 34 Abs. 4 Nr. 3 und Abs. 5 BauGB aufzustellen. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Am 08.08.2018 hat der Rat dem vorgelegten Entwurf der Abrundungssatzung „Heckenweg“ zugestimmt und beschlossen, die Entwurfsunterlagen nach Maßgabe des Baugesetzbuches gemäß § 3 (2) BauGB öffentlich auszulegen. Ziel der Aufstellung dieser Satzung ist es, einzelne Flächen in den planungsrechtlichen Innenbereich einzubeziehen, so dass dort die Zulässigkeit von Bauvorhaben nach § 34 BauGB zu beurteilen ist. Somit schafft die Satzung die grundsätzlichen planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Bebauung des Planbereiches. Die Abgrenzung des Plangebietes ergibt sich aus dem nachfolgenden Lageplan:

Der Satzungsentwurf mit Begründung, Umweltbericht und Eingriffsregelung sowie die nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen / Stellungnahmen liegen in der Zeit vom

24.08.2018 bis einschließlich 24.09.2018

während der Dienststunden im Rathaus der Samtgemeinde Harsefeld, Fachbereich III – Planen und Bauen – Zimmer 122, Herrenstraße 25, 21698 Harsefeld, sowie im Gemeindebüro Bargstedt, Bahnhofstraße 21, 21698 Bargstedt. öffentlich aus.

Verfügbar sind folgende umweltbezogenen Informationen:

Umweltbericht zur Prüfung und Bewertung  der voraussichtlichen erheblichen Umweltauswirkungen. 

Naturschutzfachliche Eingriffsregelung mit Erfassung und Bewertung von Natur und Landschaft sowie Ermittlung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.

Stellungnahmen, die im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB vorgebracht worden sind.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Anregungen zu den Inhalten des Planentwurfs schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift vorgebracht werden.
 
Der Bürgermeister
 
 
Thomas Wiebusch



20. August 2018
Aktuelles, Allgemein, Bauleitplanungen