Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Neue Vitrinen-Ausstellung des Samtgemeindearchivs im Rathaus


Neue Vitrinen-Ausstellung des Samtgemeindearchivs im Rathaus


Geschichte und Gegenwart in Harsefeld

Das Jahrbuch des Vereins für Kloster- und Heimatgeschichte Harsefeld e.V. feiert im Jahr 2022 seinen 35. Geburtstag!

Das Jahrbuch beinhaltet Informative- und interessante Geschichten aus Harsefeld, den Mitgliedsgemeinden und darüber hinaus. Themen aus Archäologie, Natur und Geschichte fanden und finden ihren Weg ins Buch und bescheren bis heute dem Leser viele schöne Lesestunden.

Das Buch erschien in ununterbrochener Folge von 1988 bis heute und ist ein fester Bestandteil der „Heimatliteratur“, eine kleine Chronik über die Samtgemeinde Harsefeld.

Aus Platzgründen kann in dieser Ausstellung nicht der gesamte Bestand gezeigt werden, nur die Exemplare die in 10jährigem Abstand erschienen sind.

Ebenfalls zu sehen ist hier die zweibändige Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Harsefeld, von 1893 bis 2018

Sowie die Chronik des Schützenvereins Harsefeld, erschienen zum 100jährigen Bestehen.

Alle Bücher sind im Samtgemeindearchiv Harsefeld einzusehen sowie an verschiedenen Stellen in Harsefeld käuflich zu erwerben.

Nähere Auskünfte gibt das Samtgemeindearchiv (04164/887-109) oder der Verein für Kloster- und Heimatgeschichte Harsefeld e.V. (04164/3670).

Das Jahrbuch lebt von Geschichten. Vieles gibt es zu berichten und zu erzählen. Es wäre schön, wenn diese Geschichten nicht vergessen würden! Wir würden uns freuen, wenn sich weiterhin Menschen finden, die für das Jahrbuch „Geschichte(n) schreiben“.



8. Dezember 2022
Aktuelles, Allgemein