Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Monitoring zur Nutzung der Fußgänger- und Fahrradbrücke / klimaschützende Wirkung


Monitoring zur Nutzung der Fußgänger- und Fahrradbrücke / klimaschützende Wirkung


Befragung zur Nutzung der Fußgänger- und Fahrradbrücke in Harsefeld

Am 23.09.2021 findet auf der Brücke eine kurze Befragung der Radfahrenden und zu Fuß Gehenden statt. Das Team des beauftragten Planungsbüros ARGUS wird die Passanten im Auftrag des Fleckens Harsefeld ansprechen. Ziel der Befragung ist es, Erkenntnisse über die klimaschützende Wirkung der Brücke zu sammeln. Lassen Sie seit dem Bau der Brücke das Auto öfter stehen und legen die Strecke stattdessen zu Fuß oder mit dem Rad zurück? Hat sich das Mobilitätsverhalten von vielen Nutzenden so verändert, dass Treibhausgase eingespart werden können? Wir bitten alle Passanten, die an diesem Tag die Brücke nutzen werden, um 2 Minuten ihrer Zeit zur Unterstützung des Vorhabens.

Hintergrund der Aktion ist auch eine geplante Berichterstattung gegenüber dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, das den Brückenbau durch das Förderprogramm „Klimaschutz durch Radverkehr“ finanziell unterstützt hat.



21. September 2021
Aktuelles, Allgemein