Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Sternmarsch, lange Tafel, Oldtimer-Shows, verkaufsoffener Sonntag

Zum Abschluss der Festwoche sind alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Schulkassen, Gruppen und Initiativen eingeladen in die Marktstraße zur „Langen Tafel“ zu kommen! Wer mit musikalischer Begleitung am Sternmarsch teilnehmen möchte, hat von fünf unterschiedlichen Startpunkten aus die Gelegenheit dazu. Regionale und internationale Musikzüge werden den Marsch anführen.

Die Startpunkte:

1) Am Bockelfeld: Gemeindezentrum

2) Ulmenweg: Dr. Buss DRK-Haus für Senioren

3) Im Sande: Aueterrassen

4) Neuenteicher Weg: Kindergarten

5) Feldbusch-Grundschule (Pausenhof)

Abmarsch ist gegen 11 Uhr. Die Musikzüge werden am Start und auch am Ziel Platzkonzerte geben. Die Teilnehmer dürfen sich gerne mittelalterlich verkleiden oder ihre Vereinskleidung tragen.

Teilnehmende Musikvereine:

„Op Tied Muuj“ – Spaßkapelle aus Holland, Spielmannszug Ahlerstedt, Spielmannszug Harsefeld, Spielmannszug Horneburg, Spielmannszug Issendorf, Showband Jork, Fusao do Samba Stade, Banda Loca Stade, Sambucada Tostedt.

Der Sternmarsch wird organisiert vom Spielmannszug Harsefeld. Tel.: 04164 / 2261; E-Mail: info@spielmannszug-harsefeld.de

Über 60 Feuerwehrleute und die Polizei werden die Umzüge absichern. Wir bedanken uns für die Unterstützung durch Polizei, Feuerwehr und Bauhof!

Lange Tafel und verkaufsoffener Sonntag

Sonntag, 16. Juni 2019, 11 – 18 Uhr, Marktstraße

Zur 1050-Jahrfeier organisiert die Werbegemeinschaft „Sympathisches Harsefeld“ die erste Harsefelder „Lange Tafel“! „Von 11 Uhr an ist jeder herzlich eingeladen mit uns an der von den LandFrauen Harsefeld und Umgebung mittelalterlich dekorierten Tafel Platz zu nehmen. Speisen und Getränke können Sie an den Ständen in der Marktstraße erwerben oder Sie bringen sich Ihren eigenen Picknickkorb mit“, schlägt die 1. Vorsitzende des Sympathischen Harsefeld, Inga Buck, vor.

Wer sich an diesem Tag mittelalterlich kostümiert, erhält einen kleinen Gutschein von den Land-Frauen für Essen oder Trinken an einem der Stände. Denn das Motto der langen Tafel lautet: „Mittelalter“.

VfL Stade Schwertkampf

Passend zum Motto zeigt der VfL Stade mit seiner Schwertschaukampf-Gruppe mittelalterliche Kämpfe. Das Duo „Hyttis“ sorgt für stimmige musikalische Untermalung. An der mobilen Schmiede kann einem Kunstschmied bei der schweißtreibenden Arbeit über die Schulter geschaut werden. Um Zielgenauigkeit geht es am Stand der Kinderabteilung des Harsefelder Schützenvereins: Hier kann jeder das berühmte „Vogelstechen“ ausprobieren. Die kleineren Gäste toben sich derweil in einer der Hüpfburgen aus. Im Anschluss an den Sternmarsch spielen einige Spielmannszüge, Showbands und Sambagruppen in der Marktstraße und auf der Stadtfest-Bühne auf. Den Anfang macht aber die Trommelgruppe der Grundschule am Feldbusch. Gegen 15 Uhr versteigert Auktionator Günter Poppe die bunte 1050 aus Beton, die am Abend der Begegnung vom Verein „WoGee – Wohnen auf der Geest“ und vielen Künstlern bemalt wurde. Ab 17 Uhr rockt Hey Joe die Bühne.

Viele Mitglieder des Sympathischen Harsefeld haben an diesem Sonntag ab 13 Uhr ihre Geschäfte geöffnet. Mit dem Ende des verkaufsoffenen Sonntags um 18 Uhr endet auch die „Lange Tafel“.

Das „Sympathische Harsefeld“ bedankt sich für die tolle Zusammenarbeit beim Flecken Harsefeld und bei folgenden Vereinen: TuS Harsefeld, LandFrauen Harsefeld und Umgebung, Spielmannszug Harsefeld, Classic Club Niederelbe, Die Edelschmiede, Freiwillige Feuerwehr Harsefeld und den Ortswehren Bargstedt, Hollenbeck, Issendorf, Ohrensen, Ruschwedel. Ein besonderer Dank für ihren sportlichen Einsatz gilt den Mitgliedern des TuS Harsefeld e.V. für das Auf- und Abbauen der Tische und Bänke der langen Tafel.

 

Oldtimer-Show des Classic Club Niederelbe und der Edelschmiede

Sonntag, 16. Juni 2019, 11 – 18 Uhr Friedrich-Tobabenplatz, Mittelstraße

An verschiedenen Punkten in Harsefeld präsentieren der Classic Club Niederelbe, die Edelschmiede Harsefeld und der MC Simson Reith ihre schmucken Zwei-, Drei- und Vierräder.

Classic Club Niederelbe e.V.

Die Mitglieder des Classic Club Niederelbe (CCN) e.V. im ADAC widmen sich dem Erhalt und der Förderung des technischen Kulturgutes „historische Fahrzeuge“ aus allen Bereichen des klassischen Fahrzeugbaus vom Tretroller bis zum Helikopter. Letzterer wird in Harsefeld wohl nicht ausgestellt werden, dafür viele schöne Autos und Trecker, die vor 1989 gebaut wurden. Über 50 Oldtimer können Sie auf dem Friedrich-Tobabenplatz an der Mittelstraße bestaunen. Darunter wahre Schätzchen: Jaguar 1938, Fiat 126 1966, Jaguar 1952, Mercedes Pagode, Trabant, Saab, Käfer, Peugeot 301 1938, Fiat 500, Corvette, Jaguar SS 100 Replica, Borgward, Bugatti, Goggo, ADAC Passat 1976, Bentley 1936 und viele mehr!

Classic Club Niederelbe

Bekannteste Veranstaltung des CCN ist die lnt. CCN/ADAC Niederelbe Classics jeweils im Juli, bei der über 100 schmucke Wagen durch den Landkreis Stade fahren und schwierige Aufgaben lösen– ein echter Hingucker! Aber auch lockere Ausfahrten, Praxisseminare und Fachvorträge stehen auf dem Programm des CCN.

 

Freunde der Edelschmiede und MC Simson Reith

Sonntag, 16. Juni 2019, 11 – 18 Uhr

Roter Platz (Schmiedeplatz) Ecke Herrenstraße / Marktstraße

Unter dem Namen „Edelschmiede Harsefeld“ haben sich mehrere Freunde ihren Traum mit einer eigenen Moped- und Mofawerkstatt erfüllt. Sie werkeln in der ehemaligen Teppichhalle in der Friedrich-Huth-Straße, welche sie vor drei Jahren zu einem Museum inkl. Werkstatt ausgebaut haben. Der Besuch in der Edelschmiede gleicht einer Zeitreise. Die Jungs stecken ihr Herzblut in die Restauration der fast vergessenen Oldtimer und öffnen gerne die Tore für interessierte Besucher.

Bei Benzingerätgesprächen kam man auf die Idee eine Jubiläums-Mofa anlässlich der 1050-Jahr-Feier „auf die Räder“ zu stellen und zu verlosen: Die Jubiläums-Mofa Zündapp ZD 20 aus dem Jahr 1977 wurde auf eigene Kosten der Freunde und durch die Hilfe von Sponsoren (Pankel Karosserie und Lackierbetrieb, Pulverbeschichtung Haupt sowie Burfeind Stahlbau) komplett restauriert und startklar gemacht.

Motocross-Weltmeister Egon Müller an der Zündapp

Seit Anfang April läuft die Tombola mit vielen weiteren tollen Preisen. Hier gibt es die Lose: Graeber Papier & Tabak, Große Gartenstraße 7a, Harsefeld.

Aktuelle Bilder und Infos: www.facebook.de/pg/edelschmiede

Am Sonntag, 16. Juni, wird die Mofa um 16 Uhr auf dem Roten Platz, Ecke Herrenstraße / Marktstraße verlost. Gewinnberechtigt sind nur Anwesende mit einem gültigen Los. Der Gesamterlös aus dem Losverkauf geht an die Integrationssportgruppedes TuS Harsefeld.

Natürlich gibt es auf dem Roten Platz nicht nur die Verlosung, sondern auch viele auf Hochglanz polierte Mofas und Mopeds zu bewundern!