Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Lauf- und Musikfestival online

Lauf- und Musikfestival live mitverfolgen

Bambinistart beim Volkslauf 2019, Bild: Stadtmarketing

Am Samstag, den 5. Juni, startet das Lauf- und Musikfestival 2021. Eine Woche lang können Läuferinnen und Läufer an der virtuellen Ausgabe des Harsefelder Traditionslaufs teilnehmen und 2, 5 oder 10 km laufen. Auch eine Strecke für Kindergartenkinder mit 800 m Länge ist möglich. Da die Pandemie einen richtigen Volkslauf noch nicht zulässt, laufen die Läufer noch für sich, gerne in Kleingruppen, und reichen danach einen Screenshot oder ein Foto von der online getrackten Laufstrecke und der gelaufenen Zeit ein. Bis zum 12. Juni um 17 Uhr ist dafür Zeit. Während der Laufwoche sammelt das Team die schönsten Laufbilder und Selfies, die Läufer können diese gerne auf Instagram und Facebook posten und @harsefeld.immer.was.los bzw. harsefeld.de verlinken – auf die tollsten Bilder wartet eine Überraschung. Anmeldungen zum Lauf sind noch möglich unter www.volkslauf-harsefeld.de.

Zur Motivation und für das gemeinsame Aufwärmen hat das Laufteam Videos produziert und veröffentlicht diese ebenfalls auf der Homepage. Mit dabei ist sowohl ein Angebot für die Kleinsten, das Bambini Warm Up, als auch für die großen Läufer: Warm Up und Stretching für Erwachsene.

 

Den Abschluss des virtuellen Festivals bildet natürlich eine virtuelle Siegerehrung am 12. Juni. Diese wird hier live auf Youtube übertragen, der Link ist ebenso auf der Homepage zu finden. Ab 18 Uhr ehrt das Festivalteam nicht nur die schnellsten Läuferinnen und Läufer in allen Disziplinen, es zeigt auch Musik von den Künstlerinnen und Künstlern, die sonst an solch einem Tag in der Harsefelder Marktstraße aufgetreten wären. Mit dabei ist Nadine Sieben, die das Kinderprogramm begleitet. Die Bands Thomstudio, Veermaster und Drachenflug begleiten das Publikum vor den Bildschirmen durch die Sendung und sorgen auch zuhause für gute Stimmung. Thomstudio (kurz für Thom’s Homestudio) aus Kehdingen bringt die Amerikanische Westküste nach Norddeutschland und lässt Westerngefühle aufkommen, Veermaster – die No-Shanty-Partyband lässt nur im ersten Moment Seemannslieder vermuten, interpretiert sie doch eigentlich Partyhits und Rockklassiker auf ihre ganz eigene Art. In eine ganz andere Richtung geht die Steampunk Band Drachenflug – die einzigartige Musik wird beherrscht von rockigen Gitarrensounds und elektronischen sowie historisch-exotischen Instrumenten.

Ein großer Dank geht auch in diesem Jahr an die Sponsoren, die das Lauf-Musik-Festival weiterhin unterstützen. Ohne die Kreissparkasse Stade, die Blanquett & Lerdon Steuerberatungsgesellschaft, die Rolf Fischer GmbH und die EWE Vertrieb GmbH wäre es nicht möglich, ein solches Event auf die Beine zu stellen.