Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: 14. Lauf-Musik-Festival

1050 Jahre Harsefeld! Ganz schön alt der Flecken Harsefeld! Aber am Samstag, 15. Juni,  zeigt sich Harsefeld auch von seiner jungen und bewegten Seite: Über 1050 Läuferinnen und Läufer jeden Alters laufen durch den Klosterpark und das Harsefelder Zentrum. Junge Musiker und Tänzer erobern die beiden Bühnen. Die KiTa Rappelkiste präsentiert sich mit professionellem Kinderschminken, Wappen und Schilder bemalen sowie mittelalterlichen Getränken.

Fünf Läufe durch den Klosterpark

Schülerlauf Harsefeld Foto: Stadtmarketing Harsefeld

Die Anmeldebedingungen für Schulen und KiTas haben sich verändert. Infos dazu gibt es per E-Mail unter: gruppenanmeldung@lauf-musik-festival.de.

Startzeiten:

14.00 Uhr            Schülerlauf (2.550 m)

14.45 Uhr            Bambinilauf (970 m)

15.30 Uhr            Jugendliche und Erwachsene (5.100 m)

17.00 Uhr            Jugendliche und Erwachsene (10.200 m) und Staffel (4x 2.550m)

Da das Lauf-Musik-Festival ganz im Zeichen der 1050-Jahrfeier steht, gibt es eine Sonderwertung bei den Staffeln. Die kreativste und bunteste Staffel oder die Staffel mit einem besonderen Laufstil bekommt einen Sonderpreis. Staffelteams aus der ganzen Region sind beim Lauf-Musik-Festival vertreten. Sie nutzen den Lauf, um Werbung für ihr Unternehmen, ihre Schule oder ihren Verein zu machen, sie laufen mit Freunden oder Nachbarn und auch als Familien und stellen damit ihre Teamfähigkeit unter Beweis. Das Besondere: Der Staffelstab ist eine Blockflöte und nach der letzten Siegerehrung nehmen alle Staffeln automatisch an einer Verlosung teil.

Bis zum 4. Juni erfolgen die Anmeldungen zum Normalpreis und werden die Startnummern individualisiert. Danach gibt es einen Aufpreis für Nachmelder und keine individualisierten Startnummern.

 

Das Musik-Programm

DJ Mad J heizt am Start den kleinen und großen Läufern mit fetzigen Rhythmen ein.

Kinder-Tanzalarm zum Mitmachen mit Petra Hansen (15.35 Uhr)

TuS Tanz-Kids Foto: P. Hansen

TuS-Tanzlehrerin Petra Hansen bringt ihre Sternentänzer, Sonnentänzer und Traumtänzer mit. Die Sternentänzer zeigen, dass Harsefeld neben Hip Hop auch witzige Tänze von „Tom und Jerry“ drauf hat. Die Sonnen- und Traumtänzer tanzen zu Helene Fischers „Herzbeben“ und Shakiras „Waka Waka“. Gemeinsam mit Nadine Sieben animiert Petra auf der kleinen Bühne alle Kinder zum Mitsingen und Mittanzen!

 

Kellerproduktion (17.00 Uhr)

„Unplugged und authentisch, flott und mit ganz viel Gefühl“ beschreibt sich diese junge Newcomer-Band aus Schneverdingen. Zu dritt werden sie auf der kleinen Bühne stehen und die Besucher und Läufer mit bekannten Hits und auch ihren eigenen Texten und Stücken verzaubern.

Frederic Ovens: Gesang, Gitarre, Fabian Peter: Piano, Nick Rippa: Cajon.

 

Jugendtanztheater des TuS Harsefeld (18.30 Uhr)

Ein Medley aus Songs von „The Greatest Showman“ und ein elektrisierender Hit von Jennifer Lopez sind die Grundlage für eine mitreißende Show des TuS-Tanztheaters.

Ragtagbirds (19.30 Uhr)

Ragtag Birds Foto: M. Elsen

Die sechs Stader Jungs von den Ragtag Birds spielen fantastischen Rock’n’Roll aus den 50er und 60er Jahren. Hits von Elvis Presley, Little Richard, Chuck Berry und weiteren großartigen Musikern werden nicht nur auf höchstem Niveau abgeliefert, sondern auch individuell interpretiert und natürlich mit dem originalen Geist und Charme der guten alten Zeit performt. Einen musikalischen Trip zurück zu den Anfängen des Rock’n’Roll garantieren die Jungs aus dem Norden. Let´s Rock’n’Roll.

 

Caramel Club (21.30 Uhr)

Exzellente, energetische Profimusiker und –Sänger bringen eine Livepower mit, die jedes Fest unvergesslich werden lässt. Vom 60/70’s Soul Medley bis hin zu aktuellen Chart Hits spielt Caramel Club eine groovige Mischung aus Pop, Soul, Dance, Latino, Evergreens und Rock.

Caramel Club Foto: Stadtmarketing Harsefeld

Sie begeisterten schon auf der Geburtstagsparty von König Willem in Holland und auf vielen Stadtfesten – nun sind sie am 15. Juni auch in Harsefeld zu sehen und zu hören!

Drei der Fünf Musiker kennen bereits Harsefeld: Sie waren mit Stefan Gwildis im Klosterpark und Heino in der Eissporthalle. Aber auch die anderen gehören zu den besten Musikern Deutschlands und spielen bei Ina Müller, Jan Delay und Marius Müller-Westernhagen.

Das wird ein definitiv tanzbarer Abend!

 

Alle Sponsoren an Bord!

Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere vier Hauptsponsoren wieder mit an Bord sind – und zwar nicht nur finanziell sondern auch äußerst aktiv auf verschiedenen Ebenen: Die Kreissparkasse Harsefeld stellt nicht nur seit dem 1. Lauf-Musik-Festival ehrenamtliche Mitarbeiter sondern ist auch Teil der immer größer werdenden Laufgemeinschaft. Ebenso die Rolf Fischer GmbH Bargstedt: Inzwischen starten mehrere Staffel-Teams und Einzelläufer im Kampf um die ersten Plätze. Unser Energieversorger, die EWE, schickt extra aus Oldenburg ein Messeteam, das unseren Start- und Zielbogen jedes Jahr auf- und abbaut. Die Harsefelder Steuerberatungsgesellschaft Blanquett und Lerdon feuert aktiv die Läufer an und läuft mit.

Allen gemeinsam ist die große Begeisterung für die beiden Kinderläufe und die Unterstützung der Kindertagesstätten und Schulen mit je 150 Euro für die KiTa und die Schule mit den meisten startenden Kindern (in Relation zur Gesamtkinderzahlt der KiTa / Schule). Dr. Joachim Korn, Das Holzatelier und Modehaus Quast sind mit einem 150-Euro-Scheck ebenfalls dabei. Somit können sich acht KiTas und Schulen über eine Belohnung für ihr Engagement freuen, denn auch derFriedrich und Margret-Tobabenstiftung liegen insbesondere die Kinder am Herzen. Immerhin hatten wir in den letzten Jahren zwischen 500 und 700 Kinder am Start. Ein großer Dank gilt daher neben den Hauptsponsoren auch dieser Stiftung, die alle gemeinsam das Lauf-Musik-Festival maßgeblich finanziell unterstützen!

Eine ganz andere Form der Unterstützung, aber auf ihre Art genauso wichtig, kommt vom Team REWE Rainer Boie: Seit einigen Jahren stellen sie die fantastische Läuferverpflegung für große und kleine Starter!

 

Alle Infos unter: www.lauf-musik-festival.de