Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Harsefelder Hausbesuch

Gut informiert zu Hause leben

Aktiv und selbstbestimmt leben auch im höheren Lebensalter, das wollen die allermeisten Menschen. Und dazu gehört fast immer auch der Wunsch, so lange wie möglich in der vertrauten Umgebung wohnen bleiben zu können. Die Angebote und Dienstleistungen in der Gemeinde sind dabei wichtige Helfer. Darum soll es beim “Harsefelder Hausbesuch für Seniorinnen und Senioren” gehen.

Die Beraterin kann Ihnen die Vielfalt der Angebote und Dienstleistungen in Ihrer Gemeinde vorstellen. Gemeinsam kann dann überlegt werden, ob auch für Sie geeignete Möglichkeiten dabei sind. Wenn Sie es wünschen, kann die Beraterin den Kontakt zu den Angeboten vermitteln.

Der “Harsefelder Hausbesuch für Seniorinnen und Senioren” ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot ihrer Gemeinde.

Ihre Themen stehen im Mittelpunkt

Während des Harsefelder Hausbesuchs können
Sie mit der Beraterin viele Themen und Fragen
besprechen, zum Beispiel:

  • Wohnumfeld und Wohnsituation
  • Soziale Kontakte
  • Gesellschaftliche Einbindung
  • Ehrenamtliches Engagement
  • Mobilität
  • Bewegung
  • Ernährung
  • Gesundheitliche Situation
  • Hauswirtschaftliche Hilfen
  • Pflegebedarfe und Angehörigenhilfe

und viele weitere Themen

Gibt es etwas, worüber Sie gerne reden möchten? Dann steht Ihr persönlicher Themenwunsch im Mittelpunkt des Gesprächs.

Harsefelder Hausbesuch für Seniorinnen und Senioren

Die Seniorenbeauftragte der Samtgemeinde Harsefeld Christa Wittkowski-Stienen freut sich auf Ihren Anruf!

Frau Christa Wittkowski-Stienen
Tel.: 04164 / 6253
E-Mail: harsefelder-hausbesuch@harsefeld.de

So sind Sie dabei

Sie werden im Laufe des Jahres 80 Jahre alt: Dann erhalten Sie von der Gemeinde Geburtstagspost mit einem Gesprächsangebot.

Sie sind unter oder über 80 Jahre alt: Dann vereinbaren Sie einfach direkt einen Termin mit der Seniorenbeauftragten.

Sie können am Harsefelder Hausbesuch teilnehmen, ganz egal, ob Sie in der eigenen Wohnung oder in einer Pfegeeinrichtung leben. Das Gespräch kann bei Ihnen zu Hause oder in Ihrer Gemeinde stattfnden. Sie können zu dem Gespräch gerne eine Vertrauensperson Ihrer Wahl einladen. Und selbstverständlich können Sie das Gespräch jederzeit beenden.

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie gerne an:

Tel. 04164 6253

oder schreiben Sie:

harsefelder-hausbesuch@harsefeld.de

Kurz und bündig: Der Harsefelder Hausbesuch auf einen Blick
 
  • In einem Gespräch werden Sie über die vielfältigen Angebote für Seniorinnen und Senioren in Ihrer Gemeinde informiert.
  • Das Gespräch kann bei Ihnen zu Hause stattfinden oder in ihrer Gemeinde
  • Sie können gerne eine Vertrauensperson Ihrer Wahl zu dem Gespräch einladen.
  • Sie können das Gespräch jederzeit beenden.