Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Grundsteinlegung der alten Rosenborn-Grundschule im Jahre 1956


Grundsteinlegung der alten Rosenborn-Grundschule im Jahre 1956


Archiv stelle Fundstücke und Fotos im Rathaus aus, Bild: Stadtmarketing

Am Anfang dieses Jahres war es soweit: Der Umzug in die neugebaute Schule hat stattgefunden und der Altbau ist nun verwaist und wird abgerissen.

Hinrich Kachmann, als damaliger Inhaber des Fotogeschäftes “Foto Kachmann”, hatte 1956 die Grundsteinlegung fotografisch begleitet. Anhand dieser Fotos war es seinem Sohn, Fotograf Günter Kachmann, möglich, herauszufinden, an welcher Stelle des Mauerwerks die Zeitkapsel wohl versteckt sein mag. Nach der Sichtung von einigen Fotos stand dann ziemlich schnell fest, an welcher Stelle die Zeitkapsel ungefähr zu finden sein müsste.

Dank der Hilfe des Bauhofes der Samtgemeinde sowie dem Team der Eissporthalle, gelang es letztendlich, die Kapsel zu finden und unbeschädigt zu bergen. Im Rathaus wurde die Zeitkapsel anschließend unter großer Spannung und im Beisein der Presse geöffnet.

Im Inneren befand sich eine Urkunde mit Siegel des Flecken Harsefeld, auf der die Schulgeschichte Harsefelds bis hin zum Bau der Rosenborn-Grundschule erzählt wird. Weiterhin zum Vorschein kamen einige Ausgaben des Stader Tageblatts aus dem Jahre 1956 sowie Deutsche-Mark-Münzen, die in der Zeit geprägt wurden. Auch ein Foto mit Beschreibung desselben fand sich zwischen den Zeitungen. Ein 65 Jahre alter Gruß von Hinrich Kachelmann!

Der gesamte Foto-Nachlass von Hinrich und Günter Kachmann ist im Samtgemeindearchiv archiviert, größtenteils digitalisiert und mit Hintergrundwissen zu einzelnen FOtos versehen.

Gern können Sie einen Termin mit dem Archiv vereinbaren um in die Geschichte Harsefelds einzutauchen!

Terminvergabe unter: 04164 / 887-109 oder archiv@harsefeld.de



1. März 2021
Aktuelles, Allgemein