Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Gründung eines Arbeitskreises zur Begrünung kommunaler Flächen


Gründung eines Arbeitskreises zur Begrünung kommunaler Flächen


Im Dezember 2020 beschloss der Verwaltungsausschuss des Flecken Harsefeld, dass zum Zwecke der ökologischen Aufwertung kommunaler Flächen ein Arbeitskreis gegründet werden soll.

Auf der Grundlage eines Maßnahmenkonzepts soll der Arbeitskreis tätig werden. Um der steigenden Bodenversiegelung entgegenzuwirken und den Insekten und Vögeln im Flecken wieder einen angenehmen Lebensraum zu bieten, soll sich damit beschäftigt werden, öffentliche Flächen auszuwählen und mithilfe spezieller Saatmischungen Blühstreifen und Blumenwiesen als Lebensraum anzulegen. Auch das Anlegen von Gehölzen und die Begrünung von Bushaltestellen werden Themen der Arbeitsgruppe sein.

Nach Beschluss soll sich der Arbeitskreis aus interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Fachleuten und Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung zusammensetzen.

Da die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ein Treffen bisher nicht möglich gemacht haben, kommt es leider erst jetzt zu einem Austausch. Aus diesem Grund laden wir ein zur

Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises „Begrünung kommunaler Flächen“

Am 26. Juli 2021

um 18 Uhr

in der Eissporthalle Harsefeld, Eishallenweg.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bei Frau Lea Zimmermann unter 04164/887-135 oder stadtmarketing@harsefeld.de. Bitte leiten Sie diese Einladung auch gerne an weitere interessierte Personen in Ihrer Organisation oder Ihrem Bekanntenkreis weiter.



21. Juli 2021
Aktuelles, Allgemein