Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Freibad Harsefeld erweitert den Betrieb zu den Sommerferien


Freibad Harsefeld erweitert den Betrieb zu den Sommerferien


Pünktlich zu den Sommerferien werden mit sofortiger Wirkung im Harsefelder Freibad die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie angepasst. Statt wie zuvor 200 dürfen sich nun 250 Gäste zeitgleich im Bad aufhalten. Nachmittags ab 14 Uhr können weiterhin 100 Plätze über das online Tool Feripro (Link) reserviert werden. Kinder brauchen jetzt nur noch bis zum elften Lebensjahr die Begleitung Erwachsener. Ab zwölf Jahren können sie das Freibad auch ohne Elternteile besuchen.

Außerdem werden ab sofort jeweils zwei Duschen in den Männer- und Frauenbereichen geöffnet. Wichtig für die Öffnung des Freibads ist weiterhin allerdings besonders die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern zu jedem Zeitpunkt, die Steuerung des Zutritts zum Freibad, die Vermeidung von Warteschlangen und besondere Hygienemaßnahmen.

Im Umkleidebereich gilt weiterhin eine sogenannte Einbahnstraßenregelung, auch die große Liegewiese bleibt vorerst zum größten Teil gesperrt, unter Einhaltung der Abstandsregelungen können jedoch die Liegebereiche am Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken genutzt werden. Der Aufenthalt im direkten Beckenbereich dient allerdings lediglich dem Zugang und Verlassen des Beckens. Die Sprungtürme und Rutschen bleiben gesperrt. Unter Einhaltung der Abstandsregelungen kann der Spielplatz unter der Aufsicht eines Erwachsenen benutzt werden.

Die Zeitintervalle, in denen das Bad benutzt werden darf und anschließend vollkommen geleert und gereinigt werden muss, bleiben bestehen.

Die Schwimm-/Badezeiten sind:

06:00 – 09:30 Uhr (samstags und sonntags ab 07.30 Uhr)

10:00 – 13:00 Uhr (außer montags)

14:00 – 16:30 Uhr

17:00 – 19:30 Uhr

Bei sehr gutem Wetter hat das Bad bis 20 Uhr geöffnet, samstags und sonntags beginnt der Betrieb erst um 07:30 Uhr.

Für die diesjährige Freibadsaison werden keine Saisoncoins ausgegeben. Es werden lediglich Zehner- und Einzelcoins für die einzelnen Badezeiten verkauft. Die Preise belaufen sich auf:

Eintritt Erwachsene:                 3,40 €

Eintritt Jugendliche etc.:           2,20 €

Eintritt Familien:                       8,90 €

Zehnercoins Erwachsene:        25,00 €

Zehnercoins Jugendliche etc.:  15,00 €

Schwimmkurse und Wassergymnastik müssen zunächst entfallen.

Regeln

Für die Badegäste gelten Regeln, um das Ansteckungsrisiko aktiv zu mindern. So ist das Desinfizieren der Hände beim Betreten des Freibads Pflicht. Auch in den Beckenbereichen ist auf das Einhalten des Abstandes von 1,5 Metern zu achten. Die WC-Anlagen dürfen von höchstens zwei Personen gleichzeitig betreten werden. Badegäste müssen sich an die Husten- und Niesetikette halten sowie eine gründliche Handhygiene beachten. Die Schwimmbecken und Beckenumgänge müssen nach dem Schwimmen unverzüglich verlassen und Menschenansammlungen vermieden werden. Wie immer in der aktuellen Zeit gilt: bei Symptomen einer Erkrankung sollten diejenigen zuhause bleiben.



20. Juli 2020
Aktuelles, Allgemein, Bäder, Corona