Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Feuerwehreinsatz am 27.01. in Ahlerstedt


Feuerwehreinsatz am 27.01. in Ahlerstedt


Kurz vor 21 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Unfall mit einem Linienbus gerufen um dort Betriebsstoffe aufzunehmen. Der Unfall ereignete sich bereits einige Zeit vorher und so war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits ein Abschleppunternehmen mit der Bergung des Fahrzeuges beschäftigt.

Der verunfallte Bus wird vom Abschleppdienst geborgen.

Der Bus war auf der Kreisstraße 75 von Ahrensmoor nach Ahlerstedt unterwegs, als er kurz vor Ahlerstedt nach einer Rechtskurve, nach links von der Straße abkam. Der Linienbus rutschte in den Graben und drückte einen Straßenbaum um. Dort blieb das Fahrzeug dann liegen. Zum Glück war zum Zeitpunkt des Unfalls nur der Fahrer im Bus. Nach Auskunft eines Mitarbeiters des Busunternehmen blieb dieser unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Feuerwehr fing austretende Betriebsstoffe auf und streute die Unfallstelle mit Bindemittel ab. Zur Sicherheit wurde im Graben noch eine Ölsperre verlegt. Die Feuerwehren Ahlerstedt und Kakerbeck waren mit 24 Einsatzkräften vor Ort. Nach der Bergung räumten sie noch die Straße von Trümmerteilen und Sand frei. Von einem Mitarbeiter des Landkreises wurden Warnschilder aufgestellt. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 22.30 Uhr. Die Polizei Buxtehude hat den Unfall aufgenommen.

Bild & Text: Jürgen Bockelmann



28. Januar 2020
Aktuelles, Allgemein