Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Einsatz in Fleischerei in Ahlerstedt


Einsatz in Fleischerei in Ahlerstedt


Rauch in Fleischerei, Bild Bockelmann

Am 23.07.2019 um fünf Uhr alarmierte die Leitstelle die Ortswehren Ahlerstedt, Ahrensmoor und Ahrenswohlde. Gemeldet wurde eine starke Rauchentwicklung in der Fleischerei in Ahlerstedt. Ein Lieferant hatte diese entdeckt und den Eigentümer informiert, sowie den Notruf abgesetzt. Die Einsatzkräfte gingen der Ursache unter Atemschutz auf den Grund und fanden einen stark qualmenden Kochkessel vor. Da dieser klein und transportabel war, wurde er vom Strom abgetrennt und nach draußen gebracht. Der Inhalt war angebrannt und der Auslöser dieser starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr drückte mit einem Hochdrucklüfter den Rauch aus dem Gebäude, der sich bereits im ganzen Erdgeschoß ausgebreitet hatte. Im Einsatz waren 50 Kräfte der Feuerwehr unter der Führung des Einsatzleiters Niklas Wernicke, sowie die Polizei und ein RTW. Verletzte gab es nicht. Wie hoch der Schaden ist, konnte noch nicht festgestellt werden, da man erst noch sehen muss ob durch den Rauch auch noch andere Sachen als der Kochkessel Schaden genommen haben. Die Straße Kleiner Damm war eine Stunde lang komplett gesperrt. Dieses führte aber zu keinen größeren Behinderungen. Nach gut einer Stunde konnten alle wieder abrücken.   



24. Juli 2019
Aktuelles