Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Dachstuhlbrand in Sauensiek


Dachstuhlbrand in Sauensiek


Sonntagnacht, um 0.45 Uhr alarmierte die Feuerwehr und Rettungsleitstelle die Drehleiter der Feuerwehr Harsefeld zur nachbarschaftlichen Löschhilfe nach Sauensiek. Hier brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses an der Sittensener Straße.

Insgesamt rückten 110 Feuerwehrleute aus 7 Ortswehren zur Brandstelle aus. Die Einsatzleitung hatte der stellvertretenden Ortsbrandmeisters Jens Ockelmann aus Sauensiek.

In Flammen stehender Dachstuhl in Sauensiek, Bild: D. Benecke

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Dachstuhl in voller Ausdehnung. Die Bewohner und ihre Haustiere konnten das Haus unversehrt verlassen. Eine weitere Familie befindet sich zurzeit in Urlaub. Die Drehleiter Harsefeld und das Löschgruppenfahrzeug nahmen ihre Arbeit auf. Um 1.36 Uhr wurden weitere Atemschutzgeräteträger aus Harsefeld angefordert. Die Schadenssumme beträgt nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr 450.000€.

Die Durchgangsstraße Apensen – Sittensen blieb während der Löscharbeiten komplett gesperrt. 15 Harsefelder Feuerwehrleute und drei Fahrzeuge waren in Sauensiek im Einsatz.

Text: G. Kachmann



5. August 2020
Aktuelles, Allgemein