Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Brennendes Auto auf der Paintballanlage in Wangersen


Brennendes Auto auf der Paintballanlage in Wangersen


Brennendes Auto; Bild & Text: J. Bockelmann

Am Freitag, 19. August um kurz nach 17 Uhr ist ein Auto auf der Paintballanlage in Wangersen in Brand geraten. Das Auto war Teil des Spielfeldes von World-of-Paintball. Dieses Spielfeld stellt eine Stadt nach. Da der Motor ausgebaut war, beschränkte sich die Brandlast auf das Fahrzeuginnere und die Reifen sowie den Unterbau. Die Feuerwehr- und Rettungsleistelle alarmierte die Ortswehren Wangersen, Ahlerstedt, Ahrenswohlde und Ottendorf aufgrund der Lage außerhalb der Ortschaft. Der Tankinhalt des Tanklöschfahrzeuges der Ortswehr Ahlerstedt reichte aber aus, um den Brand zu löschen. Um an den Untergrund des Fahrzeuges zu kommen, musste dieses von den Einsatzkräften per Hand umgekippt werden. Das Feuer war schnell gelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurde das Fahrzeug noch nach heißen Stellen abgesucht. Personenschaden gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. Der Schaden dürfte gering sein, da das Auto schon vorher keinen großen Wert mehr hatte. Wie groß der Schaden am Belag des Spielfeldes ist, muss später noch ermittelt werden. Unbekannt ist auch noch die Ursache für den Brand. Als die Einsatzkräfte gerade mit dem Abbau der Schlauchleitungen begonnen hatten, kam für die Ortswehr Ahlerstedt schon der nächste Alarm. Nach gut einer Stunde konnten dann auch die restlichen der insgesamt 50 Einsatzkräfte den Brandort verlassen.



22. August 2022
Aktuelles, Allgemein