Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Brand in privater Werkstatt in Ahlerstedt


Brand in privater Werkstatt in Ahlerstedt


Am Donnerstag, 29.12.22, um kurz nach 18 Uhr standen die Hausbewohner plötzlich im Dunkeln. Erst dadurch bemerkten sie einen Brand in ihrer neben dem Haus stehenden Werkstatt. Während sie mit einem Gartenschlauch versuchten den Brand zu löschen, wurde gleichzeitig der Notruf gewählt. Die Bewohner brachten auch noch schnell ihre Kaninchen in Sicherheit.

Alarmiert wurden die Ortswehren Ahlerstedt, Ahrensmoor und Ahrenswohlde. Im Inneren der Werkstatt schlugen den Einsatzkräften schon Flammen aus der Decke entgegen. Da sich das Feuer in den Zwischenraum von Decke und Dachabdeckung gefressen hatte, musste von innen die Decke und von außen die Dachplatten entfernt werden um an den Brandherd zu gelangen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, musste aber noch einiges vom Dachstuhl entfernen um alles ablöschen zu können. Zum Glück wurde der Brand schnell bemerkt. So nahm zwar die Werkstatt einen erheblichen Schaden, aber ein Übergreifen auf andere Gebäude konnte verhindert werden.

scharbeiten am Dach; Bild & Text: Jürgen Bockelmann

Die Stader Straße musste während der Löscharbeiten voll gesperrt werden. Hierbei kam es zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen, da der Verkehr örtlich umgeleitet werden konnte. Nach knapp 2 Stunden war der Einsatz für die 30 Feuerwehrkameraden beendet. Die Besatzung des Rettungswagens vom DRK aus Bargstedt musste nicht tätig werden. Die Brandermittler der Polizei haben noch am Abend ihre Arbeit aufgenommen.



4. Januar 2023
Aktuelles, Allgemein