Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld Branchenbuch

Kino-Hotel Meyer; Inh. M. Engelmann
 

Das “Kino-Hotel” zwischen Klosterpark und Einkaufsmeile.

Erleben Sie besondere Momente in besonderem Ambiente.
“home away from home”

 

Wir stellen uns vor

Vielleicht ist die Idee am Biertisch entstanden – Brainstorming anno dazumal?

Tatsache ist: Seit 1928 gibt es laufende Bilder in Harsefeld!
Großvater Friedrich und seine Frau Minna fingen mit Stummfilmen an. Willi Gliessen bezahlte die Miete für sein Geschäft im gleichen Haus als Klavierspieler im Kino. Irgendwann kam der Tonfilm, dann der Krieg, später auch Farbfilme.

Die ganz große Zeit der Harsefelder Lichtspiele waren die 50er Jahre, Heimatfilme waren die Highlights in den Jahren des Aufbauens nach dem Krieg.
Vater Karl-Friedrich mit seiner Frau Erika kaufte neues Mobilar, Vorhang, Leinwand und neue Projektoren.
Dann kamen die Kino-Killer: Fernsehen, Video, DVD sind seit Mitte der 60er Jahre ging es nicht mehr aufwärts Tradition, Liebe zum Kino, der vorhandene Saal mit der Technik ließen die Meyers weitermachen, ein neuer Durchbruch kam mit dem Verzehr-Kino: Ausverkauftes Haus! Dank Bedienung am Tisch und Raucherlaubnis kam ein ganz neues Kino-Gefühl auf – man traf sich wieder im Kino!
In den 90er Jahren dann der ängstliche Blick auf die multiplexen Kinos: Bild und Ton in Perfektion, Popcorn und Riesen-Cola, Kinokarten per Internet. Nun zeigte sich, dass Kino-Leidenschaft vererbbar ist.

In der 3. Kino-Generation fand Marga Engelmann mit dem von ihr ins Leben gerufenen Filmstammtisch den Weg in eine neue Zeit für das mittlerweile nostalgische Kino.
Eine Art Programm-Kino entstand: Außer dem regelmäßigen Kinderkino gibt es jetzt Filmreihen wie “Der besondere Film”, “Wiedersehen macht Freude!, “Das Beste aus Berlin”. Der deutsche Film wird mehr beachtet und mancher Publikums-Wunschfilm findet sich auf der Leinwand wieder.
Und dann das unfassbare: Durch einen Kollegen-Tipp wird beim BKM der Antrag auf einen Preis für das Kino-Programm gestellt. Zurück aus dem Urlaub liegt ein grauer Umschlag aus Bonn auf dem Schreibtisch, darin die Nachricht, dass Frau Dr. Christina Weiß die Harsefelder Lichtspiele für das hervorragende Kinoprogramm 2002 auszeichnen möchte und das war wie im Kino:
Lachen und Weinen, einfach Freude!
Im gleichen Jahr Auszeichnungen von nordmedia und das Ganze auch in den Folgejahren! Seit 2006 erhielten wir den Preis von Bernd Neumann, Beauftragter des Bundesministeriums für Kultur und Medien. Mittlerweile erfreut sich das Kino über Besucher aus dem ganzen Landkreis bis zur Elbe Richtung Hamburg, sogar ein Freundeskreis aus Kiel trifft sich seit vielen Jahren im Nostalgie-Kino mit Herz zu einem
Nostalgiekultkinounderlebniswochenende.
Das kann man auch zu Zweit!

 

Angebote

 

 
 

Kontakt / Anfahrt

Kino-Hotel Meyer; Inh. M. Engelmann


Marktstraße 17-25
21698 Harsefeld
Telefon: 04164 / 81460
E-Mail
Website

Mitgliedschaft