Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Bauleitplanung der Gemeinde Ahlerstedt: Außenbereichssatzung “Paradies” in der Gemeinde Ahlerstedt


Bauleitplanung der Gemeinde Ahlerstedt: Außenbereichssatzung “Paradies” in der Gemeinde Ahlerstedt


Bekanntmachung

Bauleitplanung der Gemeinde Ahlerstedt

Außenbereichssatzung “Paradies” in der Gemeinde Ahlerstedt

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB)

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 BauGB

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Ahlerstedt hat in seiner Sitzung am 22.05.2019 beschlossen, für das nachfolgend gekennzeichnete Gebiet eine Satzung gem. § 35 Abs. 6  BauGB aufzustellen. Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Am 03.09.2019 hat der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Ahlerstedt dem vorgelegten Entwurf der Außenbereichssatzung „Paradies“ zugestimmt und beschlossen, die Entwurfsunterlagen nach Maßgabe des Baugesetzbuches gem. § 3 (2) BauGB öffentlich auszulegen.

Ziel der Außenbereichssatzung „Paradies“ ist zum einen eine moderate Nachverdichtung im Bereich der bisher noch unbebauten Grundstücksflächen innerhalb des Satzungsbereiches entlang der Straße Paradies und In der Heide zu ermöglichen sowie die vorhandenen Gebäude erweitern und ihre Nutzung diversifizieren zu können. Zum anderen, steht die Schaffung der Möglichkeit zur Erweiterung des im Südwesten des Satzungsbereiches ansässigen Dachdeckereibetriebes im Vordergrund.

Die Lage des Plangebietes ergibt sich aus dem nachfolgenden Lageplan:

Der Satzungsentwurf mit Begründung liegen in der Zeit vom

21.10.2019 bis einschließlich 21.11.2019

während der Dienststunden im Rathaus der Samtgemeinde Harsefeld, Fachbereich III – Planen und Bauen, Zimmer 122, Herrenstraße 25, 21698 Harsefeld sowie im Gemeindebüro Ahlerstedt, Kakerbecker Straße 1, 21702 Ahlerstedt öffentlich aus.

Ergänzend stehen die Entwurfsunterlagen im Internet unter www.harsefeld.de/Bekanntmachungen/Bauleitplanungen (siehe nachfolgende Anlagen) zur Verfügung.

Während dieser Auslegungsfrist können von jedermann Anregungen zu den Inhalten des Planentwurfs schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift vorgebracht werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung der Satzung unberücksichtigt bleiben können.

Der Bürgermeister

Uwe Arndt

Entwurf Der Begründung Außenbereichssatzung Paradies - Ahlerstedt (0.5 MiB)

Entwurf der Plandarstellung Außenbereichssatzung Paradies - Ahlerstedt (0.5 MiB)



16. Oktober 2019
Aktuelles, Allgemein, Bauleitplanungen