Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Bauleitplanung der Gemeinde Ahlerstedt – 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 46 “Kindertagesstätte Kakerbecker Straße”, Ahlerstedt mit örtlichen Bauvorschriften gem. § 84 NBauO


Bauleitplanung der Gemeinde Ahlerstedt – 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 46 “Kindertagesstätte Kakerbecker Straße”, Ahlerstedt mit örtlichen Bauvorschriften gem. § 84 NBauO


B e k a n n t m a c h u n g

Bauleitplanung der Gemeinde Ahlerstedt

1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 46 „Kindertagesstätte Kakerbecker Straße“, Ahlerstedt mit örtlichen Bauvorschriften gem. § 84 NBauO


Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Absatz 2 BauGB

Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung am 07.09.2021 den Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 46 „Kindertagesstätte Kakerbecker Straße“ mit örtlicher Bauvorschrift gebilligt und beschlossen, auf dieser Grundlage gemäß § 3 Absatz 2 BauGB die öffentliche Auslegung durchzuführen. Die 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 46 erfolgt als Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB im vereinfachten Verfahren.

Ziel der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 46  ist es die Erweiterung der bestehenden Kindertagesstätte zu ermöglichen, um dem wachsenden Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen Rechnung zu tragen. Dafür ist die Festsetzung einer abweichenden Bauweise anstelle der bislang geltenden offenen Bauweise innerhalb der Fläche für den Gemeinbedarf notwendig. Dies stellt den einzigen Änderungsgegenstand dar.  

Die Abgrenzung des Plangebietes ergibt sich aus dem nachfolgenden Lageplan und umfasst die Grenzen des Ursprungsbebauungsplanes Nr. 46 vollumfänglich:

Der Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 46 mit Begründung liegt in der Zeit vom

29. September 2021 bis einschließlich 29. Oktober 2021

während der Dienststunden im Gemeindebüro Ahlerstedt, Kakerbecker Str. 1, 21702 Ahlerstedt sowie im Rathaus der Samtgemeinde Harsefeld, Fachbereich III – Planen und Bauen, Zimmer 122, Herrenstraße 25, 21698 Harsefeld öffentlich aus.

Die Entwurfsunterlagen stehen auch im Internet unter www.harsefeld.de/bauleitplanungen zur Einsichtnahme und zum Herunterladen zur Verfügung. Maßgeblich ist der Inhalt der zur Einsicht ausgelegten Unterlagen.

Es wird darauf hingewiesen, dass im Verfahren nach § 13a BauGB von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, von einem Umweltbericht nach § 2a BauGB und von der Angabe nach § 3 Abs. 2 BauGB, welche Arten umweltrelevanter Informationen verfügbar sind, abgesehen wird.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Anregungen zu den Inhalten des Planentwurfs schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift vorgebracht werden.

Der Bürgermeister

Uwe Arndt

BP 46 Entwurf Planzeichnung (3.0 MiB)

BP 46 Entwurf Begründung (2.4 MiB)



21. September 2021
Aktuelles, Allgemein, Bauleitplanungen