Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Autotransporter verliert Diesel-Kraftstoff


Autotransporter verliert Diesel-Kraftstoff


Am Dienstag, den 12.10.20 verlor ein LKW mehrere Liter Kraftstoff entlang seiner Strecke.

Der Autotransporter befand sich auf der Fahrt zu einem Autohaus in Bargstedt. An der B 73 in Horneburg tankte er Diesel-Kraftstoff und fuhr weiter über Harsefeld und Ohrensen nach Bargstedt. Notfallsanitäter der Bargstedter Rettungswache beobachteten, wie in einer Kurve in Bargstedt Diesel aus dem Tank schwappte. Sie veranlassten die Alarmierung von Polizei und Feuerwehr.

Eine Überprüfung der Fahrstrecke durch die Polizei ergab, dass sich auch in Harsefeld und Ohrensen in den Kurven und Kreiseln Diesel auf den Fahrspuren befand. Es stellte sich heraus, dass der Tankdeckel des Autotransporters nicht ordnungsgemäß verschlossen war. Der Fahrer sagte, er habe während der Fahrt nichts davon bemerkt.

Im Einsatz waren von kurz nach 19.00 Uhr bis circa 21.00 Uhr die Feuerwehren aus Bargstedt, Kakerbeck, Ohrensen und Harsefeld mit 60 Freiwilligen sowie Beamte der Polizei aus Buxtehude. Die Einsatzkräfte streuten die Dieselspuren mit Oelbindemittel ab. Der LKW-Fahrer erhält eine Rechnung über die Einsatzkosten.

Text: Hans Peter Klensang, Feuerwehrpressesprecher



16. Oktober 2020
Aktuelles, Allgemein