Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Auto von Fahrbahn abgekommen


Auto von Fahrbahn abgekommen


In der Nacht zum 3. September ereignete sich gegen 2.30 Uhr ein Unfall auf der L 124. Zwischen der Linah und der „Stader Straße“ (Abfahrt in Richtung Issendorf).

Die 31-jährige Fahrerin eines Smart war unterwegs in Richtung Harsefeld als sie aus bisher ungeklärter Ursache auf gerader Strecke von der Fahrbahn abkam und in den Straßengraben fuhr. Die Fahrerin war nicht eingeklemmt und konnte von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden. Rettungsdient und Notarzt brachten die schwer verletzte Frau in das Elbeklinikum Stade.

Die Feuerwehr übernahm die Absicherung der Unfallstelle und des Unfallfahrzeuges.

Der Unfallort war zunächst mit Herrenstraße Harsefeld angegeben, was sich aber als Fehlmeldung herausstellte.

Im Einsatz war die Feuerwehr Harsefeld mit 29 Feuerwehrleuten.

Text und Foto: Günter Kachmann, Feuerwehr Harsefeld



5. September 2018
Aktuelles, Vereine