Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Medlz – Wenn es Winter wird… “Weihnachtsleuchten”


Medlz – Wenn es Winter wird… “Weihnachtsleuchten”


Klicken, um Karte anzuzeigen
Wann:
4. Dezember 2019 um 19:00 Uhr Europe/Berlin Zeitzone
2019-12-04T19:00:00+01:00
2019-12-04T19:15:00+01:00
Wo:
Ev.-luth. Kirche Harsefeld
Denkmalsweg 1
21698 Harsefeld
Deutschland
Kontakt:
schmutzfuß UG, Nelly Palmowske
0172-3154375

Zeit zusammen verbringen, dankbar sein und ein Leuchten in die Augen und Herzen der Menschen bringen, die die Ruhe und Besinnlichkeit der Weihnachtszeit suchen. Das ist die Mission der medlz. Und sie gelingt.

Foto: Robert Jentzsch

Weihnachten, das ist die Zeit des Innehaltens und Besinnens, des Staunens und Beisammenseins. Und wer könnte den Zauber der Weihnachtstage wohl besser zum Klingen bringen, als vier bezaubernde Frauenstimmen? Die Dresdner A-cappella-Band medlz zündet auf ihrer Tour „Weihnachtsleuchten“ ein Licht an im Herzen ihrer Zuhörer. Die medlz, das sind drei facettenreiche Soprane und eine wohlig warme Altstimme, die mit traditionellen Weihnachtsliedern und Popsongs einen stimmungsvollen Abend lang die Zeit anhalten, Herzen wärmen, Gedanken zum Fliegen bringen und mit ihrer Musik tief im Innersten berühren.

Mit fantasievollen Arrangements von Weihnachtsliedern aus der ganzen Welt laden Nelly Palmowske, Sabine Kaufmann, Silvana Mehnert und Joyce-Lynn Lella in der stillsten Zeit des Jahres dazu ein, den Alltag ein paar Momente lang zu vergessen. In der jeweiligen Landessprache interpretiert, tragen sie musikalische Weihnachtsbräuche aus verschiedenen Nationen in die Herzen der Zuhörer und erinnern mit Eigenkompositionen wie „Du wirst vermisst“ an all die kleinen Dinge, die in unserer hektischen Zeit oft allzu selbstverständlich scheinen. Dabei wird getanzt und erzählt, auch mal mitten in den Reihen zusammen mit dem Publikum gesungen und gerockt. In festlich ausgeleuchteten Kirchen lassen die medlz im Advent jene heiter besinnliche Atmosphäre aufscheinen, die mancher seit der Kindheit längst verloren glaubte – und bescheren leuchtende Augen bei ihrem Publikum.  

Die medlz:

Silli, Nelly, Joyce und Bine – das sind die medlz. Mit ihren Auftritten legten die Pop-Ladies aus Dresden einen Blitzstart in der europäischen A-cappella-Szene hin. Hervorgegangen aus dem Philharmonischen Kinderchor Dresden trat die Stammbesetzung der Band ursprünglich noch unter dem Namen „nonets“ auf, unter dem sie die Bühnen deutschlandweit im Sturm eroberten. Seit 20 Jahren haben sich die medlz so stets weiterentwickelt und an ihrem Sound gefeilt. Ihr Repertoire reicht von Mozart bis Mercury, von fantasievollen Arrangements von Filmmusik über Charthits bis hin zu klassischen Liedkompositionen. Die medlz verzaubern ihr Publikum mit ihrem einfühlsamen Gesang, Charme und mitreißender Präsenz – und gehören längst zur Spitze der weiblichen A-cappella-Bands im Land.

Sängerinnen: 

Sabine Kaufmann (Sopran)
Silvana Mehnert (Sopran)
Nelly Palmowske (Sopran)
Joyce-Lynn Lella (Alt)

Einlass ab 18 Uhr.

VVK: u.a. bei S+R Buch- und Schallplatten GmbH, Marktstr. 10 Harsefeld, KfZ Sachverständigenbüro Wohlers & Viebrock, Klarenstrecker Damm in Stade, Karin Fritze Vierkaten 13a in Neu Wulmstorf sowie über Reservix.

VVK 28 €, erm. 24 €

AK 32 €, erm. 28 €



10. November 2017