Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Öffentliche Ausschreibung – Gewährung von Investitionsbeihilfen zur Verbesserung der Breitbandinfrastruktur in der Samtgemeinde Harsefeld und den Kooperationskommunen


Öffentliche Ausschreibung – Gewährung von Investitionsbeihilfen zur Verbesserung der Breitbandinfrastruktur in der Samtgemeinde Harsefeld und den Kooperationskommunen


Öffentliche Ausschreibung
Die Bekanntmachung erfolgt in Anlehnung an die VOL/A

Öffentlicher Auftraggeber:
Auftraggeber:  Samtgemeinde Harsefeld, Der Samtgemeindebürgermeister
Straße :  Herrenstraße 25
PLZ, Ort:  21698 Harsefeld
Telefon:   + 49 (0)4164/887-0
E-Mail:   samtgemeinde@harsefeld.de
Internet:  www.harsefeld.de

Gewährung von Investitionsbeihilfen zur Verbesserung der Breitbandinfrastruktur
in der Samtgemeinde Harsefeld und den Kooperationskommunen

Auslobung von Investitionsbeihilfen zum Zwecke der Einrichtung und des Betriebes einer Breitbandinfrastruktur sowie des Angebots breitbandiger Telekommunikationsdienste in den unterversorgten Gebieten der Samtgemeinde Harsefeld und den Kooperationskommunen Bliedersdorf, Deinste, Fredenbeck und Sauensiek (in Anlehnung an die VOL/A).
Im Hinblick auf einen zukunftssicheren Ausbau der Breitbandinfrastruktur geht es darum, für die in diesen Gebieten bislang unterversorgten Adressen (ca. 97 Adressen) eine zuverlässige, erschwingliche, hochwertige und nachhaltige Breitbandversorgung mit einer Bandbreite von mindestens 6 Mbit/s (Download) zu schaffen, die jederzeit beim Endkunden verfügbar ist. Höhere Bandbreiten sind ausdrücklich erwünscht und werden auch bei der Bewertung der unterschiedlichen Angebote besonders gewichtet.
Es wird ein Netzbetreiber gesucht, der die notwendige Aufrüstung der Infrastruktur mit anschließendem Betrieb übernimmt. Dazu gehören nach der Aufrüstung der Infrastruktur der Anschluss von Endkunden, die technische Instandhaltung des aufgerüsteten Netzes und Angebote für Dritte gegen entsprechendes Entgelt. Der jeweilige Betreiber wird verpflichtet, das im Projekt erstellte Netz diskriminierungsfrei auch privaten Drittanbietern zur Verfügung zu stellen (Open Access).
Die Gewährung der Investitionsbeihilfe erfolgt im Rahmen einer durch das Land Niedersachsen nach den Fördergrundsätzen der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) der Samtgemeinde Harsefeld gewährten Zuwendung.

Anforderung der Vergabeunterlagen
Samtgemeinde Harsefeld, FB I Service, Bildung und Ordnung, Herrenstraße 25, 21698 Harsefeld
E-Mail: klaus.scholz@harsefeld.de
Telefon: +49 (0)4164/887118, Telefax: +49 (0)4164/8873-34

Die Vergabeunterlagen sind schriftlich oder per E-Mail anzufordern. Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in digitaler Form zur Verfügung gestellt (per E-Mail oder auf einem Datenträger, z.B. Daten-CD). Geben Sie bei Ihrer Anforderung bitte an, in welcher Form die Unterlagen zur Verfügung gestellt werden sollen.

Anschrift für die Angebote
Samtgemeinde Harsefeld, FB I Service, Bildung und Ordnung, Herrenstraße 25, 21698 Harsefeld

Sprache
Deutsch

Teilnahme an Angebotseröffnung
nicht-öffentlich

Angebotseröffnung
11.07.2017, 11:00 Uhr, Samtgemeinde Harsefeld, Rathaus, Herrenstraße 25, Sitzungszimmer 1.OG, 21698 Harsefeld

Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
11.09.2017

Nachprüfungsstelle
Vergabekammer Niedersachsen
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg

Harsefeld, 19.05.2017

Samtgemeinde Harsefeld
Der Samtgemeindebürgermeister



19. Mai 2017
Aktuelles, Allgemein

 
 
Zur Werkzeugleiste springen