Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Mörderische Geest – Der neue Krimi von Michael Romahn


Mörderische Geest – Der neue Krimi von Michael Romahn


moerderische-geest-cover-3d-web

Teil 3 der Harsefeld-Krimis ist letzte Woche herausgekommen und verspricht mindestens genauso spannend zu sein wie die ersten beiden Teile „Tod im Auetal“ und „Die Tote im Klosterpark“.

Inhalt:

In einer regnerischen Nacht kommt bei einem Autounfall Miriam Erdmann ums Leben. Ihre Tochter Sabrina überlebt schwerverletzt und ist seitdem an den Rollstuhl gefesselt.

Fast genau fünf Jahre später wird eine skelettierte Leiche in einem Waldstück bei Harsefeld gefunden. Bei der Toten handelt es sich um Barbara Schulte, die zwei Jahre zuvor spurlos verschwunden war.

Die Ermittlungen der Kripo Stade bleiben zunächst erfolglos, doch schon nach drei Tagen wird die schrecklich zugerichtete Leiche des Inhabers einer Kfz-Werkstatt gefunden. Kommissar Cem Kayaoglu von der Stader Kripo muss sich zunächst allein mit dem Fall beschäftigen, weil seine Chefin Ilka Hansen nach Ligurien gereist ist. Als die Oberkommissarin zurückkehrt, ist der Fall noch lange nicht gelöst.

michael-romahn-web

Michael Romahn lebt mit seiner Frau und Tochter seit vielen Jahren in Harsefeld. Er arbeitet als technischer Redakteur im Flugzeugbau und liebt neben der Schriftstellerei die besonderen Plätze Harsefelds: den Klosterpark, das Auetal und das Kino.

 

„Mörderische Geest“ ist selbstverständlich in der Harsefelder S+R Bücherstube erhältlich.

 

Taschenbuch: 315 Seiten

Verlag: Medien Contor Elbe (www.mce-verlag.de)

ISBN-13: 978-3938097380



1. Dezember 2016
Aktuelles, Klosterpark

 
 
Zur Werkzeugleiste springen