Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Flüchtlingshilfe

Artikelgrafik_Fluechtlingshilfe_gruen_199x103pxDurch Krieg und Vertreibung sind viele Menschen aus unterschiedlichsten Ländern in die Samtgemeinde Harsefeld gekommen. Diese Seite soll einen kleinen Überblick über unterschiedlichste Angebote bieten. Sie bietet keine Gewähr auf Vollständigkeit.

Deutsch lernen

Damit Integration gelingen kann, ist das Erlernen von Deutsch wichtig. In der Samtgemeinde werden viele Kurse von Ehrenamtliche durch den AK Asyl angeboten.

Einen Überblick über Sprachförderangebote für Neuzugewanderte im Landkreis Stade finden Sie hier: Broschüre Sprachförderangebote

Termine
Sep
27
Mi
AWO Migrationsberatung @ FIZ Familien-Informations-Zentrum
Sep 27 um 15:00 Uhr – 17:00 Uhr
Sep
28
Do
AWO Migrationsberatung @ Familien-Informations-Zentrum
Sep 28 um 9:00 Uhr – 11:00 Uhr
Okt
4
Mi
AWO Migrationsberatung @ FIZ Familien-Informations-Zentrum
Okt 4 um 15:00 Uhr – 17:00 Uhr
Okt
5
Do
AWO Migrationsberatung @ Familien-Informations-Zentrum
Okt 5 um 9:00 Uhr – 11:00 Uhr
Okt
6
Fr
AWO Jugendmigrationsdienst @ FIZ Familien-Informations-Zentrum
Okt 6 um 15:00 Uhr – 16:00 Uhr

Beratung, Unterstützung und Begleitung beim Übergang von der Schule zur Ausbildung und zum Beruf für 12 bis 27 Jährige mit Migrationshintergrund.

Bitte Termin vereinbaren.

 

Beratung und Begleitung

Der Arbeitskreis Asyl Harsefeld engagiert sich ehrenamtlich in vielen Dingen des täglichen Lebens der Flüchtlinge.


 

Die Migrations- und Integrationsberatung sowie der Jugendmigrationsdienst der AWO findet regelmäßig im FIZ (siehe Termine) statt.


 

Die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe (MuT) beim Landkreis Stade ist Ansprechpartner für Menschen mit Migrationshintergrund sowie für alle Engagierten im Bereich der Integration.


 

Die Ausländerbehörde ist für die im Landkreis Stade  lebenden ausländischen Staatsangehörigen zuständig.


 

Nachdem die Flüchtlinge anerkannt worden sind erhalten sie u.a. die Leistungen zum Leben auf Antrag vom Jobcenter Stade.


 

Die Arbeitsagentur vermittelt in Arbeit und Ausbildung.


 

Bei allen Themen der Integration innerhalb des Samtgemeinde, die thematisch nichts mit der Unterbringung zu tun haben, wenden Sie sich bitte an:

Frau Jennrich
04164 887119
E-Mail

Wohnen

Die Samtgemeinde Harsefeld ist verantwortlich für die Unterbringung der zugewiesenen Flüchtlinge. Um diesen Auftrag ausführen zu können sucht die Samtgemeinde Objekte zur Anmietung oder zum Kauf.

Ansprechpartner im Rathaus sind:

Herr Polter
04164 887140
E-Mail

Frau Aslam
04164 887139
E-Mail

Leben

Zur Bewältigung des Alltages werden Menschen mit geringem Einkommen durch soziale Einrichtungen unterstützt:

Kleidung gibt es gegen eine Spende bei der Kleiderkammer des DRK.


 

Kleidung und mehr gibt es günstig bei dem Kaufhaus mit Herz in Buxtehude.


 

Nahrungsmittel können Bedürftige bei der Stader Tafel in Harsefeld erhalten.


 

Spenden werden bei den oben genannten Einrichtungen entgegengenommen.
Über Dinge des täglichen Lebens und Möbel freut sich nach Absprache der AK Asyl

Aktuelles

Bastelevent im Wald für jedermann/frau

Bastelevent im Wald für jedermann/frau

Einmal im Monat wird gesägt, geschnitzt und mit Holz gewerkelt. Alle Kinder ab drei Jahren und alle...mehr lesen
Beschäftigung von Flüchtlingen – Herausforderung oder Gewinn?

Beschäftigung von Flüchtlingen – Herausforderung oder Gewinn?

Zahlreiche Arbeitgeber verfolgten interessiert am 28.04.2016 den Informationen der Bundesagentur für...mehr lesen
Informationsveranstaltung für Arbeitgeber - Beschäftigung von Flüchtlingen - Herausforderung oder Gewinn?

Informationsveranstaltung für Arbeitgeber - Beschäftigung von Flüchtlingen - Herausforderung oder Ge

Zu einer Informationsveranstaltung für Arbeitgeber lädt die  Samtgemeinde Harsefeld zusammen mit der...mehr lesen
Flüchtlingshilfe in der Samtgemeinde Harsefeld

Flüchtlingshilfe in der Samtgemeinde Harsefeld

Durch Krieg und Vertreibung sind viele Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern in die Samtgemei...mehr lesen
Über 300 Schüler und Schülerinnen sehen Flüchtlingsfilm – gedreht von und mit Jugendlichen aus Kriegsgebieten und Deutschland

Über 300 Schüler und Schülerinnen sehen Flüchtlingsfilm – gedreht von und mit Jugendlichen aus Krieg

Das Thema „Flucht“ ist inzwischen in jeder Gemeinde angekommen. Den Film mit dem Titel „Hotel Califo...mehr lesen