Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Szenische Lesung mit Musik: Freda Wolffs neuester Fall

In der Harsefelder Friedrich-Huth-Bücherei findet am Samstag, 28. Oktober, um 19.00 Uhr

eine Krimi-Lesung der besonderen Art statt:

Das Autorenpaar Ulrike Gerold und Wolfram Hänel kommt in Begleitung des Musikers Arndt Schulz zu einer szenischen Lesung mit Musik.

Zu hören gibt es natürlich Ausschnitte aus dem neuen Fall für Freda Wolff „Nichts ist kälter als der Tod“.

Außerdem erzählen die beiden vom Arbeitsalltag beim Schreiben und werden unterstützt mit Songs von Edvard Grieg über die Beatles bis zu (norwegischem) Rock, vorgetragen von Rockmusiker Arndt Schulz. Wir freuen uns auf eine großartige und unterhaltsame Show – selbstverständlich auch mit Gänsehautmomenten, wie es sich für einen Thriller gehört!

Karten gibt es im Vorverkauf für 12,- € in der Friedrich-Huth-Bücherei und in der S+R Bücherstube Harsefeld.

Karten an der Abendkasse kosten 15,- €

Telefonische Vorbestellungen nehmen wir in der Bücherei unter 04164-6945 entgegen.

Website zum Buch: www.freda-wolff.weebly.com

Foto: Milena Schlösser