Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Advent im Rathaus mit den “Tüdelboys”

Es verspricht, ein sehr lustiger, unterhaltsamer Spätnachmittag zu werden: Die Tüdelboys lesen, singen, spielen, blödeln und tüdeln am Sonntag, 3. Dezember, um 17.00 Uhr im Harsefelder Rathaus.

Die erwiesenermaßen älteste Boygroup Norddeutschlands feiert dort eine musikalische Adventslesung der launigen Art!

Sie sind mit Elbwasser getaufte und mit Alsterwasser nachgespülte Hamburger Jungs: drei tüdelige Herren gesetzteren Charakters, zwei Erfolgsbücher, ein Haufen heißer hanseatischer Hits! Nordische Ohrwürmer „von Maritim bis Rock’n’Roll“, die jeder kennt und selbst noch angeschickert im Schlaf rückwärts mitsingt, li(e)derliche Anekdoten nach Noten und überraschende Hintergrund-Storys: Das „Ratpack von St. Pauli“ (Hamburger Abendblatt) tritt überall an und auf, wo eine Steckdose ist – und das mit beeindruckendem Erfolg. Dabei geht es um die – nicht mehr, aber auch nicht weniger – „musikalischste“ Stadt der Welt – natürlich Hamburg.

„Getüdelt – nicht geschüttelt“ heißt das neue Programm, mit „Wein, (3) Mann und Gesang“ und Bestseller-Büchern, die sich lesen lassen können. Obendrein plündern sie sogar noch ihren (See)Sack und verteilen vor-weihnachtliche Anekdoten, Gedichte, Lieder – natürlich nicht so ganz ernst gemeint, und immer mit einem Augenzwinkern und ganz viel Humor. Die Tüdelboys versprechen, dass alle Gäste anschließend mit einem fröhlichen Grinsen nach Hause gehen. Mindestens!

Karten: 11 Euro Erwachsene und 9 Euro ermäßigt gibt es in der S+R Bücherstube, im Modehaus Quast und im Rathaus.

Infos: Stadtmarketing Harsefeld, Tel. 04164 / 887-132 oder E-Mail susanne.nettkau@harsefeld.de

 

Foto: Werner Emmerich