Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Einladung Informationsveranstaltung am 25.10.2017 bzgl. der Rad-/Fußgängerbrücke


Einladung Informationsveranstaltung am 25.10.2017 bzgl. der Rad-/Fußgängerbrücke


Flecken Harsefeld

Liebe Harsefelderinnen, liebe Harsefelder,

bereits im Rahmen der Sanierungsmaßnahme zur Städtebauförderung wurden Überlegungen zum Bau der Brücke über die neue Kreisstraße und die Bahngleise angestellt. Das größte Hemmnis für den Radverkehr zwischen den südlichen Gemeindegebieten, in denen auch die größten Neubaupotenziale liegen, und der Ortsmitte liegt in der Überwindung der Bahnstrecke. Sie bedeutet Risiken, z. B. durch die ebenerdige Querung der Gleise, Umwege in Folge der in Randlage befindlichen Querungsmöglichkeiten und hohen Zeitaufwand. Von besonderer Bedeutung sind Überlegungen zu den Verkehren auf der Jahnstraße und den Tunneln Am Redder (Schülerverkehr). Ferner ist auch das Thema der CO²-Einsparung von größerer Bedeutung.

Die Überlegungen zum Bau einer Brücke als Verbindung der Böberstroot mit dem Querweg wurden aus diesem Grunde intensiviert. Hierzu gehören Planerstellungen, Kostenermittlungen und auch Schätzungen zu den Nutzerzahlen. Diese Planungen möchten wir Ihnen jetzt vorstellen und mit Ihnen erörtern. Zu einem entsprechenden Termin laden wir Sie hiermit ein auf Mittwoch, 25.10.2017 um 19.00 Uhr in die Selma-Lagerlöf-Oberschule. Die abschließende Entscheidung zur Brückenbaumaßnahme trifft der Gemeinderat voraussichtlich in seiner Sitzung am 21.12.2017.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine rege Diskussion.

  Mit freundlichen Grüßen  
Michael Ospalski   Rainer Schlichtmann
Bürgermeister   Gemeindedirektor


20. Oktober 2017
Aktuelles, Allgemein