Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Datenschutz

Datenschutzerklärung:

Herzlich willkommen bei der Samtgemeinde Harsefeld!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Region und den Infodiensten dieser Webseiten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

Anonyme Datenerhebung
Sie können die Webseiten der Samtgemeinde Harsefeld grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Einige Angaben über Ihre Computerhardware und Software wird automatisch von der Samtgemeinde Harsefeld gesammelt, dazu gehören Ihre IP-Adresse, der Typ Ihres Browsers, Ihr Domain-Name, die Zugriffszeit und aufgerufene Seiten. Diese Informationen werden von der Samtgemeinde Harsefeld benutzt, um die Servicequalität zu halten und um allgemeine Statistiken bezüglich der Samtgemeinde Harsefeld zu erstellen. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zur Durchführung einer Umfrage oder bei der Registrierung für personalisierte Dienste mitteilen. Im Rahmen der personalisierten Dienste von der Samtgemeinde Harsefeld werden Ihre Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung elektronischer Dienste verarbeitet. Diese Daten werden zum Teil in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte entgegen zu wirken.

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes
Es findet kein Export der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes statt.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Die im Rahmen der Webseiten der Samtgemeinde Harsefeld erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Abwicklung personalisierten Dienste und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten zur bedarfsgerechten Gestaltung der elektronischen Dienste der Samtgemeinde Harsefeld nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Die Nutzung Ihrer Daten für persönlich auf Sie zugeschnittene Werbung erfolgt ebenfalls nur im Falle Ihrer Einwilligung. Da die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten in die vorgenannten Zwecke auch die Übermittlung Ihrer Daten an die Gesellschaften der Samtgemeinde Harsefeld und an die von Ihnen ausgewählten Partner der Samtgemeinde Harsefeld umfassen kann, können Ihre Daten auch an diese Stellen weitergegeben werden. Im Übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Herausgabe persönlicher Daten
Bei Vorlage einer richterlichen Anordnung wird die Samtgemeinde Harsefeld Ihre persönliche Information an die Strafverfolgungsbehörden weitergeben, ohne Sie davon zu informieren. Wir behalten uns auch vor, Ihre persönlichen Daten für gerichtliche Auseinandersetzungen einzusetzen, falls wir uns dazu gezwungen sehen.

Verwendung von Cookies
Die Website der Samtgemeinde Harsefeld verwendet Cookies, um die Nutzung zu erleichtern. Ein Cookie ist eine Textdatei, die vom Server auf Ihrer Festplatte gespeichert wird. Cookies können nicht dazu verwendet werden, Programme auszuführen oder einen Virus zu verbreiten. Cookies sind Ihnen persönlich zugeschrieben und können nur von einem Web Server in der Domain gelesen werden, die sie selbst erstellt haben. Einer der Hauptgründe für die Verwendung von Cookies ist es, Ihnen eine komfortable Nutzung zu ermöglichen und Zeit zu sparen. Aufgabe eines Cookies ist es, dem Web-Server zu melden, dass Sie zu einer bestimmten Seite zurückgekehrt sind. Dies gilt zum Beispiel, wenn Sie sich auf der Webseite registrieren. Das Online-Cookie hilft, spezifische Informationen bei zukünftigen Besuchen wieder zu verwenden. Dies soll Sie bei der Eingabe Ihrer persönlichen Informationen unterstützen.
Wenn Sie zu derselben Webseite zurückkehren, sind Ihre Informationen wieder griffbereit und verfügbar. So können die Eigenschaften von harsefeld.de entsprechend angepasst werden. Sie haben die Möglichkeit, Cookies zu akzeptieren oder zu abzulehnen. Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch, aber sie können Ihren Browser so einstellen, dass er nur die Cookies der von Ihnen bevorzugten Web-Sites speichert. Falls Sie sich dazu entscheiden, Cookies zu abzulehnen, dann kann es vorkommen, dass Ihnen die Nutzung interaktiver Angebote von harsefeld.de nicht möglich ist.

Google Analytics
Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die eine Analyse Ihrer Benutzung der Webseiten ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und gespeichert. Die Seiten verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“, so dass die an Google übertragenen IP-Adressen dort nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihren Besuch der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation auch des Cookies für Google Analytics durch eine Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen im Bereich Immobilien vollumfänglich genutzt werden können. Der Datenerhebung und –speicherung für Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Verwendung von Social Plugins (Facebook, Google+, Twitter)
Unser Internetauftritt verwendet auf der Homepage (Startseite) SocialPlugins (“Plugins”) der sozialen Netzwerke
• facebook.com, welches von der Facebook Ireland Limited Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland betriebenwird. (“Facebook”).
• plus.google.com welches von Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043, USA betriebenwird (“Google”).
• twitter.com, welches von Twitter Inc, Attn: Copyright Agent, 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betriebenwird (“Twitter”).

Die Plugins sind mit einem Facebook-, ‘G+’- bzw. Twitter-Logo gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird von Ihrem Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook, Google und Twitter hergestellt und der Button von dort geladen. Zugleich erhält das soziale Netzwerk mit dem Aufruf von Ihnen die Information übermittelt, dass die entsprechende harsefeld.de-Seite aufgerufen wurde.

Hinweis: Hinsichtlich des Facebook-Plugins hat sich harsefeld.de eine zweistufige Lösung integriert. Dies bedeutet, dass bei Aufruf einer Seite erst dann eine Verbindung zu Facebook hergestellt wird, wenn Sie den „Empfehlen-Button“ anklicken.

Aktivierte Buttons stellen Verbindung zu Facebook her
harsefeld.de setzt die „Empfehlen-Buttons“ von Facebook ein, damit Sie die Möglichkeit haben, Ihren Freunden bei Facebook interessante Inhalte zu zeigen. Allerdings stellen aktivierte Buttons automatisch eine Verbindung zu Facebook her, sodass Facebook insbesondere Ihre IP-Adresse sowie die URL der von Ihnen gerade besuchten Seite erfahren kann. Sind Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt, kann der Besuch von harsefeld.de Ihrem Facebook-Profil zugeordnet werden.

Bei deaktivierten Buttons werden keine Daten erhoben
Damit Sie selber entscheiden können, wann Facebook welche Daten von Ihnen erhebt, bieten wir eine zweistufige Lösung an – zwei Klicks für mehr Datenschutz. Dies bedeutet, dass auf harsefeld.de zunaechst nur deaktivierte Buttons eingebunden sind. Beim Laden einer Seite von harsefeld.de kann Facebook somit keine Daten von Ihnen erheben.

Dies geschieht erst, wenn Sie den Button mit einem Klick aktivieren. Mit dem Klick auf den Button entscheiden Sie daher, dass Facebook bei Ihnen Daten erhebt. Dies gilt jedoch nur für die aufgerufene Seite und nur für dieses eine Mal. Beim Aufruf weiterer Seiten von harsefeldg.de ist der Button wieder deaktiviert.

Welche Daten Facebook im Einzelnen zu eigenen Zwecken erhebt und weitere Informationen zu Datenerhebung und -verarbeitung durch Facebook und Ihren darauf bezogenen Rechte erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook, die unter https://www.facebook.com/policy.php abrufbar ist.

Sind Sie gleichzeitig bei einem Facebook, Google oder Twitter eingeloggt, ist außerdem die Zuordnung des Seitenabrufs zu iIhrem Profil möglich. Gleiches gilt auch für die Nutzung der Plugin-Funktionen, z.B. durch Anklicken des „Gefällt mir”-Buttons von Facebook. Dabei werden diese Informationen ebenfalls Ihrem jeweiligen Facebook-, Google-, oder Twitter-Konto zugeordnet. So können von dem sozialen Netzwerk gegebenenfalls weitere Nutzungsdaten erhoben und gespeichert werden. Sie können dies verhindern, wenn Sie sich vor Nutzung unserer Websites bei Facebook, Google oder Twitter ausloggen.
Informationen dazu, welche Daten Facebook, Google oder Twitter im Einzelnen zu eigenen Zwecken erheben und weitere Informationen zu Datenerhebung und -verarbeitung und zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie in der Datenschutzerklärungen von Facebook, Google oder Twitter.

Sicherheit Ihrer persönlichen Informationen
Die Samtgemeinde Harsefeld schützt Ihre persönlichen Informationen von unerlaubten Zugriff, Verwendung oder Veröffentlichung. Die Samtgemeinde Harsefeld verwahrt hierfür ihre persönlichen Informationen, die Sie auf dem Server speichern, in einer kontrollierten sicheren Umgebung, in der unerlaubter Zugriff und Veröffentlichung verhindert werden. Wenn sicherheitsrelevante persönliche Informationen wie Kreditkartennummern an andere Webseiten übermittelt werden, werden sie durch Verschlüsselung des Protokoll “Secure Socket Layer (SSL)” geschützt.

Änderungen dieser Erklärung
Die Samtgemeinde Harsefeld behält sich das Recht vor, diese Erklärung bei Bedarf zu aktualisieren, um sie an Kunden-Feedback, rechtliche und gesellschaftliche Veränderungen anzupassen. Die Samtgemeinde Harsefeld wird Sie über diese Änderungen auf der Web-Site. Die Änderungen werden gültig, wenn sie nicht binnen vier Wochen schriftlich bei der Samtgemeinde Harsefeld widersprechen.

Externe Links
Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit diese nicht offensichtlich erkennbar sind, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die Samtgemeinde Harsefeld hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

Weitere Informationen und Kontakte
Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema “Datenschutz” bei der Samtgemeinde Harsefeld haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@harsefeld.de oder Brief an folgende Adresse senden:

Samtgemeinde Harsefeld
-Datenschutzbeauftragter-
Herrenstraße 25
21698 Harsefeld

 
 
Zur Werkzeugleiste springen