Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Kindergarten Hexenwald


Kindergarten “Hexenwald”
Rehfingerstrasse 4a
21698 Brest
Telefon: (04762) 16 95
Telefax: (04762) 36 39 863
Mail: kiga.brest@harsefeld.de

Öffnungszeiten
Montag – Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
Frühdienst ab 7:00 Uhr
Spätdienst bis 13:00 Uhr

Unsere Fuchsgruppe Unsere Dachsgruppe

Wir sind …
ein kommunaler Kindergarten mit 1 Regelgruppe (3 – 6 Jahre)
und 1 Krippengruppe (1 – 2 Jahre).

Wir können …
bis zu 25 Kinder in der Regelgruppe und
bis zu 15 Kinder in der Krippengruppe aufnehmen.

Das Hexenwald Team

Besonderheiten der Einrichtung
Betreuung für Kinder unter 3 Jahren
Seit Februar 2005 nehmen wir pro Gruppe max. bis zu 3 Kinder ab 1 Jahr auf.
Seit April 2011 nehmen wir pro Gruppe 5 Kinder ab 1 Jahr auf.
Seit Oktober 2013 nehmen wir bis zu 15 Kinder ab 1 Jahr
in der Krippengruppe auf.

Sprachbildung
Sprachliche Kompetzen sind eine Grundvoraussetzung, um in unserem Bildungssystem Erfolg zu haben.

Um ein reichhaltiges sprachliches Bildungsangebot gewährleisten zu können, wurde eine Mitarbeiterin zur Sprachspezialisten ausgebildet.

Unser Leitsatz lautet: Sprache ist der Schlüssel zur Welt (Humboldt).

(http://www.sprachfoerderung.com/)

Mathematische Frühförderung
Für alle Kindergartenkinder bieten wir mathematische Frühförderung an. Auf diese Weise lernen sie spielerisch die Zahlen von 1 bis 10 kennen. (Komm mit ins Zahlenland von Dr. Gerhard Friedrich)

Early English
Für unsere Vorschulkinder bieten wir das Programm “Early English” an. Es dauert ca. 10 Monate und wird einmal wöchentlich durchgeführt. (http://www.annie-alex.com/)

Zähneputzen
Zähneputzen nach dem Frühstück ist bei uns in der Einrichtung selbstverständlich, dabei wenden wir die KAI (Kau-, Außen- und Innenflächen) Methode an.

Situationsbezogene Angebote in Plattdeutsch
Plattdeutsch gehört in unserem Einzugsbereich zum täglichen Leben. Deshalb lassen wir die Sprache situationsbedingt in unsere Aktivitäten einfließen.

Regelmäßige Waldprojekte
Unser Kindergarten hat ein ländliches Einzugsgebiet. Wir sind umgeben von viel Natur und erkunden diese ausgiebig. Regelmäßige Exkursionen in den nahe gelegenen Wald sind für uns selbstverständlich. Seit ca. 10 Jahren verbringen wir eine Woche im Sommer im Wohlerster Busch. Ohne Spielmaterial sind die Kinder auf ihre Kreativität und Phantasie angewiesen. In der Natur vermitteln wir den Kindern Achtung und Respekt vor Flora und Fauna.

Großzügiges, naturnahes Außengelände
Im Herbst des Jahres 2003 wurde das Außengelände umgestaltet. Weil wir naturverbunden orientiert sind, wurde dies auch bei der Planung des Außengeländes berücksichtigt.Aus natürlichen Materialien wurde folgendes angelegt:

[checklist]

  • ein großer Erdhügel
  • drei kleine Erdwälle
  • ein Matschbereich mit Feldsteinen
  • Baumstamm zum Balancieren
  • liegender Baum zum Klettern
  • Baumklötze für verschiedene Aktivitäten
  • Durch die Wälle ist der Spielplatz geteilt; eine Hälfte wurde mit groben Rindenmulch versehen, die andere Hälfte mit Sand aufgefüllt.

[/checklist]

Ferienbetreuung für Grundschulkinder
Für Grundschulkinder unserer Gemeinde bieten wir eine kostenpflichtige Ferienbetreuung an.

Besondere Aktion für Schulanfänger
Zum Abschluss ihrer Kindergartenzeit dürfen die Schulanfänger sich eine besondere Aktivität wünschen. Sie machen verschiedene Vorschläge und stimmen darüber ab.Hier einige Beispiele aus den letzten Jahren:


Übernachtung im Kindergarten
Ausflug zum Kinderbauernhof
Besuch eines Abenteuerspielplatzes
Zelten
Bahn- und Kutschfahrt

Wir bieten Ihrem Kind …
die Möglichkeit zum ganzheitlichen Lernen, d.h. mit allen Sinnen, mit Kopf, Herz und Hand
die Chance zur Auseinandersetzung mit Natur und Umwelt
das Ausleben seines Bewegungsdrangs
soviel Freiraum wie möglich, aber auch soviel Grenzen wie nötig
Geborgenheit, Sicherheit und Verständnis

Wir vermitteln Ihren Kindern Werte, wie Achtung und Toleranz gegenüber
anderen Menschen
der Natur und den Lebewesen
Sachen und Dingen, die uns umgeben
… dadurch haben die Kinder die Möglichkeit
ihre Selbstständigkeit weiter zu entwickeln
das Selbstbewusstsein zu stärken
sich zu üben im Umgang mit sich und anderen
Kreativität und Fantasie ausleben
Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen
Übrigens singen, sprechen und spielen wir auch in Plattdeutsch

Wir wünschen uns, dass die Eltern …
gut mit uns zusammenarbeiten
offen und gesprächsbereit sind
in der Elternarbeit engagiert mitwirken
bei Aktivitäten und Festen unterstützend mitarbeiten
Die Elternarbeit ist für uns sehr wichtig, denn gegenseitiges Vertrauen, sowie gegenseitige Hilfe und Unterstützung bilden die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit zum Wohle ihres Kindes.

Wir arbeiten mit anderen Institutionen zusammen:
Grundschule
Gesundheitsamt
Therapieeinrichtungen
Jugendamt
Vereinen
Freiwillige Feuerwehr
Nachbareinrichtungen
Polizei

Anmeldungen der Kinder sind direkt im Kindergarten möglich.
Bitte beachten Sie, dass nur für Kinder der Gemeinde Brest ab dem vollendeten 1. Lebensjahr ein Rechtsanspruch auf einen Platz in unserem Kindergarten besteht.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin ist Regina Tobaben

Schließzeiten

3 Wochen in den Sommerferien

nach Absprache kann in dieser Zeit die Kita Pusteblume in Bargstedt besucht werden

Zwischen Weihnachten und Neujahr

Brückentag nach Himmelfahrt