Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Gelungene Integration bei der Harsefelder Feuerwehr


Gelungene Integration bei der Harsefelder Feuerwehr


Harsefelder Syrienflüchtling legte Feuerwehrprüfung ab

 

Glückwünsche an Tarek durch Gemeindebrandmeister Heiko Wachlin

Den 24. Februar 2017 wird Tarek Dakour sicher nicht so schnell vergessen. Ohne größere Probleme legte er an diesem Tag die Truppmann Prüfung ab, und ist nun vollwertiges Mitglied der Harsefelder Feuerwehr.

Diese „Grundausbildung“  für Feuerwehrleute absolvierte er mit weiteren 23 Teilnehmern aus der Samtgemeinde Harsefeld. „Die Bereitschaft zu lernen und gut in einer Gruppe mitzuarbeiten zeichnen ihn aus“, so Gemeindebrandmeister und Lehrgangsleiter Heiko Wachlin. Auch die Mentoren, die ihn auf die Arbeit als Feuerwehrmann vorbereitet haben, verdienen große Anerkennung, so Wachlin weiter.

 

Rückblick: Tarek und sein Bruder waren nach ihrer Flucht und einer Odyssee durch halb Europa in Harsefeld „gelandet“. Für Tarek, der gegenüber dem Feuerhaus untergebracht war, war schnell klar, dass er bei der Feuerwehr mitmachen möchte.

Nach einigen Gesprächen mit Gemeinde und Feuerwehrführung über dieses Projekt, begannen drei Mentoren mit ihm zu üben. Mit einem gut funktionierenden System vermittelten sie ihm die feuerwehrtechnischen Fachbegriffe. Seine Bereitschaft sich intensiv mit der deutschen Sprache zu befassen, versetzte ihn in die Lage, nach kurzer Zeit anspruchsvolle Fachbegriffe zu unterscheiden und richtig einzuordnen.

 

Auch Schneegestöber kann Tareks Lächeln nicht vertreiben

Kleine Kärtchen mit Abbildungen der gesuchten Gegenstände, die ständige Wiederholungen in schriftlicher und mündlicher Form sowie die Erklärung der Zusammenhänge sorgten dafür, dass das gelungene Konzept der Mentoren erfolgreich umgesetzt wurde.

Immer wenn es um Feuerwehr geht, erscheint bei Tarek ein Lächeln im Gesicht. Das Lächeln ist geblieben und der neue Harsefelder Feuerwehrmann aus Syrien auch.



13. April 2017
Aktuelles, Vereine