Schließen X
Bild wird geladen...

Samtgemeinde Harsefeld: Jubiläum: 15. Klassik-Open-Air in der Kirche

 

Jubiläum: 15. Klassik-Open-Air heute in der St. Marien- und Bartholomäikirche

Zum 15. Jubiläum des Harsefelder Klassik-Open-Airs erwartet die Besucher ein Programm voller „Saitensprünge“. Am Freitag, 19. Mai, spielen fünf Klassik-Profis um ca. 19.20 Uhr in der Kirche am Klosterpark. Einlass ist aufgrund einer kirchlichen Veranstaltung frühestens um 19 Uhr!

Die Harsefelder Querflötistin Jocelyne Fillion-Kelch hat, wie in all den Jahren zuvor, ihre Freunde aus dem Kollegenkreis der Hamburger Philharmoniker dabei: Thomas Rohde (Oboe und Moderation), Thomas Tyllack (Violoncello) und Christian Seibold (Klarinette und Klavier). Als neue Musikerin mit einem wunderbaren Instrument bereichert die Harfenistin Lena-Maria Buchberger das Quintett. In 15 Jahren Klassik-Open-Air im Klosterpark spielt erst zum zweiten Mal eine Harfe mit. Sie ist mit der Grund für das diesjährige Motto „Saitensprünge“. Mit diesem Wortspiel spielen nicht nur die Musiker sondern auch der eine oder andere Komponist: Es stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Richard Wagner, Camille Saint-Säens, Georges Bizet und Pjotr Iljitsch Tschaikowsky auf dem Programm. Somit gibt es klassischen Genuss aus einigen Jahrhunderten, aus Frankreich, Russland und Deutschland zu hören. Und wer schon öfter dabei war weiß, dass die Musiker immer eine Überraschung mit im Gepäck haben.

Bei starkem Regen findet das Konzert in der benachbarten St. Marien- und Bartholomäikirche statt. Bitte der Witterung entsprechende Kleidung und Decken mitbringen. Gastronomisch verwöhnt das Eiscafé Dante die Besucher mit sommerlichen Getränken und Snacks.

Karten zu 15 Euro (ermäßigt 7 Euro, Kinder bis 12 Jahren frei) gibt es in der S+R Bücherstube, im Rathaus Harsefeld und an der Abendkasse.

Weitere Infos: Stadtmarketing Harsefeld, Tel. 04164 887-135 oder E-Mail stadtmarketing@harsefeld.de.